Welse Antennenwelse

Antennenwelse sind faszinierende Zierfische, die sich bereits optisch von vielen anderen im Aquarium gehaltenen Wels-Arten unterscheiden.

Kaufen Sie jetzt Ihren Antennenwels online! Antennenwelse sind in der Natur in fließenden Gewässern zwischen Mittel- bis Südamerika verbreitet und zeichnen sich durch eine große Artenvielfalt aus und noch immer sind nicht alle Arten von Antennenwelsen erforscht Vermutlich sind durch Kreuzungen in der Aquarienhaltung inzwischen weitere "Arten" hinzugekommen. Beliebte Vertreter finden Sie bei uns im Aquaristik-Shop, hier können Sie gleich online Ihre neuen Aquarienbewohner bestellen. Charakteristisch für Antennenwelse sind ihre Barteln, die wie Antennen am Kiefer und je nach Art auch am Kopf sitzen, wobei diese bei männlichen Antennenwelsen ausgeprägter sind.

Einige Arten können sehr groß werden, das Aquarium sollte dann ein entsprechendes Volumen haben. Zu den beliebtesten Antennenwelsen zählen der Blaue, der Braune und der Rote Antennenwels, auch Albinos und die goldene Variante sind sehr begehrt. Antennenwelse bevorzugen sauerstoffreiches Wasser, gerne mit leichter Strömung. Sie halten sich oft in Höhlen auf und raspeln neben den Scheiben auch Pflanzen, Hölzer und Wurzeln ab. Dort finden die Allesfresser Algen, Holz benötigen die meisten Antennenwelse für die Verdauung. Viele Antennenwelse wie beispielsweise der Blaue sind dämmerungs- und nachtaktiv, tagsüber ziehen sie sich lieber zurück. Die Art kann untereinander vergesellschaftet werden, dann sollte jedoch für jeden Fisch mindestens eine Höhle zur Verfügung stehen und nach Möglichkeit nur ein Männchen mit einem oder mehreren Weibchen gehalten werden. Mit etwas Glück stellt sich dann Nachwuchs ein, den das Männchen in seiner Höhle aufzieht.