Blue Medusa Pleco (LDA 74), Ancistrus macrophthalmus

34,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Peru Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 5879
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Blue Medusa Pleco (LDA 74), Ancistrus macrophthalmus"

Blue Medusa Pleco (LDA 74), Ancistrus macrophthalmus

Auf einen Blick:


Name: Blue Medusa Pleco (LDA 74), Ancistrus macrophthalmus
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH 5,5 - 7,5
Temperatur: 27- 30° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm
Bepflanzung wichtig: nein, aber von Vorteil
Futter: Flockenfutter, Futtergranulat, Futtertabletten, Frostfutter
Zucht möglich: ja, legt Eier
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: Blue Medusa Pleco (LDA 74), Ancistrus macrophthalmus

Der Blue Medusa Pleco (LDA 74) mit der lateinischen Bezeichnung Ancistrus macrophthalmus stammt ursprünglich aus dem Rio Ucayali in Peru. Den Wels erkennt man an den 7 Weichstrahlen (Dorsalen) auf der Rücken- sowie den 14 an der Schwanzflosse. 

 

Blue Medusa Plecos (LDA 74) brauchen Unterschlüpfe

Blue Medusa Plecos (LDA 74) können im Aquarium maximal 15 cm groß werden. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Welse empfiehlt sich ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 80 cm.

Es ist wichtig, dass Ihre Ancistrus macrophthalmus ausreichend Unterschlüpfe und Rückzugsorte vorfinden. Schieferplatten, Wurzeln, Höhlen sowie Steinaufbauten können Ihnen dabei gute Dienste leisten.

Hinsichtlich des Sozialverhaltens ist es problemlos möglich, eine kleine Gruppe an Blue Medusa Plecos zu halten. Diese sollte mindestens 6 Tiere umfassen. Bis auf gelegentliche innerartliche Aggressivität sind die Fische sehr scheu. Auch großen Welsen gegenüber zeigen sie sich durchsetzungsfähig.

Ancistrus macrophthalmus stellen keine gesonderten Ansprüche an die Wasserwerte im Aquarium. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 27 - 30 Grad Celsius. Der pH-Wert sollte zwischen 5,5 und 7,5 liegen.

Ancistrus macrophthalmus sind einfach zu füttern

Zur Fütterung der Welse eignen sich Flockenfutter, Futtergranulat, Futtertabletten oder aber auch Frostfutter.

Die Nachzucht von Ancistrus macrophthalmus im Aquarium

Blue Medusa Plecos (LDA 74) (Ancistrus macrophthalmus) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Welse legen Eier. Ein Gelege kann dabei um die 40 Eier umfassen.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview