Schleierkardinal, Tanichthys albonubes, DNZ

4,25 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere
Produktnummer: 7339
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Schleierkardinal, Tanichthys albonubes, DNZ"

Tanichthys albonubes linni, Schleierkardinal

Synonym: Venuskardinalfisch

Der Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinal - regional abhängig auch Venuskardinalfisch genannt - ist eine Zuchtform des Tanichthys albonubes die aus Taiwan und gehört zur Familie der Cyprinidae (Karpfenfische).

Beim Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinal - einer Zuchtform des Tanichthys albonubes sind die Flossen deutlich länger, sozusagen Schleierartig ausgebildet. Die ausgesprochene Widerstandsfähigkeit der Grundform hat durch die Zucht nicht gelitten - eher im Gegenteil. Nahezu unverändert entsprechen die Haltung, die erforderlichen Wasserwerte sowie die Zuchtanleitung der, der ursprünglichen Form. Insgesamt kann man sagen, dass der Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinal und auch der Tanichthys albonubes zu den robusteren Fischen zählen und auch hart am Kaltwasserbereich gehalten werden können. Mit knapp 5 cm Körperlänge haben sie ihre Maximalgröße erreicht, ihr maximales Lebensalter wird mit 9 Jahren angegeben.

Die männlichen Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinäle sind deutlich schlanker und farbiger als die Weibchen.

Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinäle sind Substratlaicher, geben sich dabei aber mit den per se im Aquarium vorhandenen Möglichkeiten zufrieden ohne eine besondere Ablaichvorrichtung wie z. B. Laichgitter, Laichkästen zu fordern. Die weiblichen Schleierkardinäle geben ihren Laich in schwimmende Moose (gerne in Teichlebermoos) oder auch in gröbere Filterfasern ab. Jungfische können zunächst mit Infusorien gefüttert werden, bis sie auch größere Futtertiere wie Artemia, Cyclops u. a. fressen können. Die Jungtiere wachsen sehr schnell, die gesamte Nachzucht verläuft in der Regel sehr unaufwändig und unkompliziert. Man kann also feststellen, die Nachzucht von Tanichthys albonubes linni ist einfach, ebenso ihre Haltung.

Die Mindestgröße eines Aquariums für Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinal muss zumindest eine Kantenlänge von 60 cm bzw. ein Fassungsvermögen von 54 Litern aufweisen. In einem solchen Becken würde sich eine Gruppe von 7 Schleierkardinälen - ein geringerer Besatz kann nicht empfohlen werden - wohlfühlen.

In Bezug auf ihr Futter sind die Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinäle nicht wählerisch. Eine Fütterung mit ggf. zerriebenem Flockenfutter, den verschiedenen Futtergranulaten, Frost- oder auch Lebendfutter ist allzeit willkommen.

Eine dem Tanichthys albonubes linni - Schleierkardinal angenehme Wassertemperatur liegt im Bereich zwischen 19° C und 30° C. Der pH-Wert sollte zwischen 6,0 und 8,0 liegen, dGH bei 5 bis 15 °.

Alle Angaben dienen ausschließlich der allgemeinen Information und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden.
 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview