Zierfische
Artikelnummer T00623

Feuerkardinal, Tanichthys albonubes Fire Red


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 9554 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Feuerkardinal, Tanichthys albonubes Fire Red

Auf einen Blick:


Name: Feuerkardinal, Tanichthys albonubes Fire Red
Herkunft: Südchina, Vietnam
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich-hart, pH ca. 6 - 8
Temperatur: 18-22° Celsius
Beckengröße: ab 60 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja, legt Eier
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 4 cm

Im Detail: Feuerkardinal, Tanichthys albonubes Fire Red

Hinter dem Tanichthys albonubes Fire Red verbirgt sich der Feuerkardinal. Der Süßwasserfisch wurde zuerst in den Bergbächen des Baiyunshan Mountain entdeckt. Auch im Süden Chinas und in Vietnam kommt er in einigen Gegenden endemisch vor. Leider ist der Kardinalfisch in seiner natürlichen Umgebung aufgrund von Bodenerosionen und Zerstörung der Wälder fast nicht mehr anzutreffen. Bei dem Feuerkardinal handelt es sich um eine Zuchtform mit dem Beinamen "Fire Red". Bei dem Tanichthys albonubes Fire Red ist der Name noch Programm. Sobald sich der Süßwasserfisch in seinem neuen zu Hause wohlfühlt, prägt sich seine rötliche Körperfärbung stärker aus. Dieser robuste, auffällige Kardinalfisch kann bis zu 4 cm lang und ,bei einer artgerechten Haltung, sogar bis zu neun Jahre alt werden.

Feuerkardinäle benötigen viel Schwimmraum

Der Feuerkardinal ist meistens im mittleren bis oberen Beckenbereich anzutreffen. Er ist ein sehr aktiver Süßwasserfisch und benötigt viel Schwimmraum. Generell sollte das Aquarium nicht weniger als 60 l umfassen. Ist das Becken für die Anzahl der Männchen zu klein, kann es durchaus zu Revierkämpfen untereinander kommen. Daher sollte auf ausreichend Platz für diese hübschen Fische geachtet werden. Zum Wohle der Tanichthys albonubes Fire Red ist es ratsam, das Aquairum mit vereinzelten bepflanzten Stellen auszustatten. Diese dienen den Tieren als Rückzugsmöglichkeit.

Der Feuerkardinal ist ein Gruppenfisch. Er sollte deshalb nur in Gruppen ab 10 Exemplaren gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit gleich großen und friedlichen Zierfischen ist möglich.

Tanichthys albonubes Fire Red stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,0 und 8,0 liegen und der Härtebereich bis 30° dGH betragen. Die Wassertemperatur sollte zwischen 18 und 22 Grad Celsius liegen. Wird es im Aquarium wärmer als 23 Grad Celsius, erkrankt der Feuerkardinal. In den Sommermonaten darf der Fisch daher auch gerne, falls vorhanden, in den eigenen Gartenteich übersommern. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Fische vor dem temporären Umzug gesund sind.

Tanichthys albonubes Fire Red brauchen kleineres Futter

Der Feuerkardinal hat eine eher kleine Maulspalte. Er kann daher auch nur kleineres Futter fressen. Schwimmfähiges Futter kann gerne auf die Wasseroberfläche gegeben werden. Man kann ihn dabei beobachten, wie er sich das Futter mit seinem oberständigen Maul holt. Lebendfutter wie Daphnien, Cyclops etc. sowie Trocken- oder Flockenfutter nimmt er gerne an. Sie können dem Süßwasserfisch auch Algen sowie Grünkost anbieten.

Die Nachzucht von Tanichthys albonubes Fire Red im Aquarium

Die Zucht des Feuerkardinals (Tanichthys albonubes Fire Red) im Aquarium ist bei einer artgerechten Haltung einfach. Die Paarung kann durch eine kurzfristige Temperaturerhöhung des Wassers sehr schnell ausgelöst werden. Sofern die Weibchen oft ablaichen, werden sie nicht sehr viele Eier ablegen. Wenn sie eher selten ablaichen, produzieren sie viele Eier. Die Eier werden an Wasserpflanzen geheftet und nach zwei bis drei Tagen schlüpfen die Jungfische.

Unsere Feuerkardinäle sind bei Lieferung meist ca. 2 - 3 cm groß. 

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...