Zierfische
Artikelnummer NEW-12520

Heckels Buntbarsch albino, Acarichthys heckelii


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Heckels Buntbarsch albino, Acarichthys heckelii

Auf einen Blick:


Name: Heckels Buntbarsch albino, Acarichthys heckelii
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich - mittelhart: pH 5,5 - 7,5
Temperatur: 24-28 ° Celsius
Beckengröße: mindestens 200 l
Bepflanzung wichtig: nein, aber empfehlenswert
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 20 cm

Im Detail: Heckels Buntbarsch albino, Acarichthys heckelii

Der Heckels Buntbarsch albino trägt die lateinische Bezeichnung Acarichthys heckelii. Der zu den Buntbarschen zählende Süßwasserfisch stammt ursprünglich aus Südamerika. Insbesondere im Amazonasgebiet, im Rio Xingu, im Rio Tocantins oder im guyanischen Essequibo ist der Heckels Buntbarsch vermehrt anzutreffen. In seinen natürlichen Habitaten bevorzugt der Acarichthys heckelii ruhige Uferbuchten und Seitenarme. Bei dem hier angebotenen Heckels Buntbarsch albino handelt es sich um eine optisch ansprechende Albino-Variante des bekannten Heckels Buntbarsch (Acarichthys heckelii).

Heckels Buntbarsche albino sollten in einer Gruppe gehalten werden

Acarichthys heckelii albino können im Aquarium auf eine maximale Größe von ungefähr 20 cm heranwachsen. Ein Aquarium mit einem Füllvolumen von mindestens 200 l ist von daher zwingend erforderlich. Heckels Buntbarsche albino sind Erdfresser. Sie durchforsten das Substrat gerne nach Futter. Aus eben diesem Grund sollte das Becken über eine zentimeterhohe Bodenschicht aus Sand oder auch feinem Kies verfügen. Eine Beckenbepflanzung stellt kein Problem dar. Die Pflanzen werden von dem Süßwasserfisch nicht angerührt.

Heckels Buntbarsche albino sind sehr friedliche und freundliche Beckenbewohner. Sie sind allerdings sehr scheu. In einer Gruppe von mindestens 8 Artgenossen können die Acarichthys heckelii ihre Scheu allerdings überwinden. Eine Vergesellschaftung mit anderen Fischen stellt gar kein Problem dar. Die Buntbarsche weichen anderen Beckenbewohnern meistens aus.

Die Fische stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 und 28 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 5,5 - 7,5. Die Gesamthärte sollte zwischen 2 - 19° dGH liegen.

Acarichthys heckelii sind Allesfresser

Heckels Buntbarsche albino sind beim Futter nicht wählerisch. Die Allesfresser nehmen Frost-, Lebend- und Trockenfutter dankend an.

Die Nachzucht von Acarichthys heckelii im Aquarium

Heckels Buntbarsche albino (Acarichthys heckelii) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Welse bevorzugen zum Ablaichen ihrer Gelege selbstgegrabene Höhlen, an deren Decke sie mehrere Hundert Eier befestigen. Für die Fortpflanzung des Acarichthys heckelii empfiehlt es sich von daher, das Aquarium mit Steinen und größeren Wurzeln einzurichten. Auch Röhren werden angenommen. Diese müssen lediglich über eine Länge von 20 cm sowie über eine Breite von 15 cm verfügen.

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland. EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...