Genoppte Turmdeckelschnecke, Tarebia granifera

2,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Wirbellose Versand: Wirbellose DHL

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 16715
Produktinformationen "Genoppte Turmdeckelschnecke, Tarebia granifera"

Genoppte Turmdeckelschnecke, Tarebia granifera

Auf einen Blick:


Name: Genoppte Turmdeckelschnecke, Tarebia granifera
Synonyme: Melanoides granifera
Herkunft: Indopazifik
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich - mittelhart: pH 7,5 - 8,5
Temperatur: 19 - 30° Celsius
Beckengröße: mindestens 10 l
Bepflanzung wichtig: nein, aber von Vorteil
Futter: Futterreste, Algenbelege, Pflanzenreste, Grünfutter, Gemüse
Zucht möglich: ja, Jungfernzeugung
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 1,8 cm

Im Detail: Genoppte Turmdeckelschnecke, Tarebia granifera

Die Genoppte Turmdeckelschnecke mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Tarebia granifera stammt ursprünglich aus dem Indopazifik. Je nach Fundort können sich die Schneckenhäuser in Farbe und Form deutlich unterscheiden. Unsere Fotos zeigen lediglich Beispiele.

Genoppte Turmdeckelschnecken sind anfängertauglich

Genoppte Turmdeckelschnecken können im Aquarium auf eine Endgröße von 1,8 cm heranwachsen. Ein Becken mit einem Füllvolumen von mindestens 10 l ist von daher absolut ausreichend. Die Schnecken sind Bodenbewohner. Ihr Aquarium sollte deshalb unbedingt über einen Bodengrund aus Sand oder feinem Kies verfügen. Dieser wird von den Tieren sofort durchwühlt und aufgelockert.  Genoppte Turmdeckelschnecken sind kleine aber feine Helferlein. Sie bringen unbewusst wichtige Nährstoffe zu den Pflanzenwurzeln und wirken sich somit positiv auf deren Wachstum aus.

Tarebia granifera sind friedliche und freundliche Beckenbewohner. Sie können bequem in einem Arten- oder Gesellschaftsbecken gehalten werden. Zur Vergesellschaftung empfehlen sich kleinere Fische, Krebse, Zwergkrebse, Zwerggarnelen oder Fächergarnelen.

Die Schnecken stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 19 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5.

Tarebia granifera müssen nicht zugefüttert werden

Genoppte Turmdeckelschnecken ernähren sich hauptsächlich von Algenbelegen, Futterresten oder Pflanzenresten. Die Tiere müssen deshalb nicht zugefüttert werden.

Die Nachzucht von Tarebia granifera im Aquarium

Genoppte Turmdeckelschnecken (Tarebia granifera) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Tiere vermehren sich durch Jungfernzeugung.

 

Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.