Großmaul-Kampffisch, Betta macrostoma, paarweise

119,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 17120
Produktinformationen "Großmaul-Kampffisch, Betta macrostoma, paarweise"

Großmaul-Kampffisch, Betta macrostoma (Abgabe paarweise)

Auf einen Blick:


Name: Großmaul-Kampffisch, Betta macrostoma
Synonyme: Pfauenaugen-Kampffisch
Herkunft: Südostasien (Borneo, Brunei)
Gesellschaftsaquarium: nein
Wasser: sauer, pH 3,0 - 6,0
Temperatur: 24 - 26° Celsius
Beckengröße: ab 112 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Lebendfutter, Frostfutter
Zucht möglich: keine Angaben
Größe: bis zu 14 cm

Im Detail: Großmaul-Kampffisch, Betta macrostoma

Der Großmaul-Kampffisch (Betta macrostoma) kann alternativ auch als Pfauenaugen-Kampffisch bezeichnet werden. Der zu den Labyrinthfischen zählende Süßwasserfisch stammt ursprünglich aus Südostasien. Insbesondere in den Regenwäldern Borneos oder Bruneis ist er weit verbreitet.

Großmaul-Kampffische sind Raritäten

Großmaul-Kampffische sind ein seltener Anblick im heimischen Aquarium. Die Fische können auf eine Maximalgröße von 14 cm heranwachsen. Deshalb benötigen sie ein Artenaquarium mit einem Fassungsvermögen von mindestens 112 l. Mehr ist allerdings immer besser.

Betta macrostoma sind sehr scheu und zurückgezogen. Sie brauchen deshalb vereinzelte Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten. Hierbei können Ihnen eine dichte Beckenbepflanzung, Wurzeln sowie Fels- oder Steinaufbauten gute Dienste leisten. Darüber hinaus sollten Sie das Aquarium stets gut absichern. Ihre Labyrinthfische würden Ihnen ansonsten aus dem Becken springen.

Großmaul-Kampffische sollten im Idealfall als Paar in einem Artenbecken gepflegt werden. Von einer Vergesellschaftung mit anderen Zierfischen wird abgeraten.

Im Hinblick auf die Wasserwerte sind die Labyrinthfische anspruchslos. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 - 26 Grad Celsius. Der pH-Wert sollte zwischen 3,0 und 6,0 liegen. Das Beckenwasser selbst sollte sauer und keimfrei sein.

Betta macrostoma sind ernähren sich carnivor

Großmaul-Kampffische sind Fleischfresser. Sie nehmen Lebend- und Frostfutter dankend an. Ganz oben auf dem Speiseplan stehen dabei Daphien, Artemia oder Mückenlarven.

Die Nachzucht von Betta macrostoma im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Großmaul-Kampffischen (Betta macrostoma) in einem Aquarium liegen uns aktuell leider noch keine verwertbaren Informationen vor.

 

Temperaturbereiche: Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview