Zierfische
Artikelnummer T36295

Schokoladengurami, Sphaerichthys osphromenoides


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
8,99 EUR *
    Inhalt 1 Stück
    Grundpreis 8,99 € / Stück
    Der Artikel ist nicht verfügbar!
    Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Schokoladengurami, Sphaerichthys osphromenoides

    Auf einen Blick:


    Name: Schokoladengurami, Sphaerichthys osphromenoides
    Herkunft: Asien (Sumatra)
    Gesellschaftsaquarium: ja, aber Artenbecken bevorzugt
    Wasser: weich bis hart, pH 6,5 - 7,5
    Temperatur: 23 - 26° Celsius
    Beckengröße: ab 80 cm
    Bepflanzung wichtig: ja
    Futter: Lebendfutter
    Zucht möglich: ja
    Größe: bis zu 6 cm

    Im Detail: Schokoladengurami, Sphaerichthys osphromenoides

    Der Sphaerichthys osphromenoides ist vielen Aquarianern auch als Schokoladengurami bekannt. Er zählt zu der Familie der Fadenfische und ist in den Gewässern Sumatras beheimatet. Im Aquarium benötigt dieser schön gefärbte, 5 bis 6 cm große Fisch unbedingt optimale Bedingungen.

    Schokoladengurami benötigen ein dunkles Becken

    Schokoladenguramis können in einem Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 80 cm gepflegt werden.

    Sphaerichthys osphromenoides stammen von Natur aus aus verkrauteten, dunklen und schlammigen Gewässer. Das Aquarium sollte deshalb zum Wohle Ihrer Schokoladenguramis eher dunkel gehalten sein. Ist es zu hell oder finden die Fische nicht ausreichende Verstecke, werden sie schnell nervös.

    Aufgrund der besonderen Haltungsbedingungen empfiehlt sich ein Artenbecken mit einem Schwarm Schokoladengurami.

    Schokoladenguramis benötigen spezielle Wasserwerte. Diese müssen regelmäßig kontrolliert werden. Die Fadenfische fühlen sich bei Wassertemperaturen zwischen 26 - 30 Grad Celsius und einem pH-Wert zwischen 6,5 - 7,5 sehr wohl. Die Wasserhärte sollte zwischen 2 - 4° dGH liegen.

    Sphaerichthys osphromenoides ernähren sich von Lebendfutter

    Schokoladenguramis ernähren sich ausschließlich von Lebendfutter. Insbesondere rote und schwarze Mückenlarven werden sehr gerne angenommen.

    Die Nachzucht von Sphaerichthys osphromenoides im Aquarium

    Unter optimalen Bedingungen kann die Zucht von Schokoladenguramis (Sphaerichthys osphromenoides) durchaus gelingen. Hierbei praktizieren die Fische eine Mischung aus Bodenlaich- und Maulbrütverhalten. Das Weibchen legt ihren Laich auf dem Boden ab. Dort findet die Befruchtung durch das Männchen statt. Danach nimmt der weibliche Schokoladengurami die Eier in ihr Maul, hält sie dort circa 14 Tage und entlässt schließlich 20 bis 40 Jungfische.

    Bei Lieferung sind die Schokoladengurami etwa 2 - 3 cm groß.
     

     

     

     

     

     

     



    EAN: 0633643673531