Turboschnecke, Celetaia persculpta

4,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Wirbellose Versand: Wirbellose DHL
Produktnummer: 10985
Produktinformationen "Turboschnecke, Celetaia persculpta"

Turboschnecke, Celetaia persculpta

Die Turboschnecke ist eine nicht unbedingt Anfängertaugliche Schnecke, bevorzugt für ein Sulawesi-Aquarium. Die Tiere haben ein auffällig gerilltes Gehäuse, dass in der Färbung stark variieren kann, der Fuß ist dunkel. Die Entfärbungen an den Spitzen der Gehäuse sind Arttypisch, bei manchen Exemplaren ist das gesamte Gehäuse entfärbt.

Auf manchen Webseiten wird die Turboschnecke als "Unhaltbar" angeprangert, allerdings ist dies eine veraltete Fehleinschätzung die nur immer wieder kopiert und zitiert wird. Mittlerweise weiss man um die etwas spezielleren Bedürfnisse dieser wunderschönen Schnecke, sie sind eher Filtrierer als Restefresser.... 

Die Turboschnecke ist eine etwas anspruchsvollere Süßwasserschnecke aus dem Poso-See, in der Erstbeschreibung wurde sie in die Gattung Viviparus gestellt, später wurde dies revidiert weil es doch einige Unterschiede gibt. Die Turboschnecke benötigt sauberes, unbelastetes Wasser. Turboschnecken sind getrenntgeschlechtlich und Lebendgebärend. 

Turboschnecken, die auch blaue Turboschnecken genannt werden, können schon in Aquarien ab 60 cm Länge gepflegt werden, mehr Platz ist natürlich immer besser. Eine besondere Einrichtung ist für diese Tiere nicht erforderlich. Die Verwendung von Sand- oder sehr feinem Kiesboden ist aber angeraten da die Tiere ansonsten bei gröberem Boden keine Chance haben an feine Futterpartikel heranzukommen!

Die Schnecke kann mit den meisten Aquriumbewohneren vergesellschaftet werden. Im Aquarium ist Celetaia persculpta auf Grund ihrer Größe wohl in den seltensten Fällen Fressfeinden ausgesetzt, lediglich größere Krebse oder Schmerlen könnten sie vielleicht fressen. Über die Schädigung von Pflanzen ist uns bisher nichts bekannt.

Das Wasser sollte mittelhart sein und eine Temperatur im Bereich von 24-30° Celsius aufweisen. Der pH-Wert sollte zwischen 7 und 8 liegen.

Die Schnecken sammeln feine Futterreste vom Boden auf und filtern das Wasser nach Nahrung, sie weiden keine veralgte Flächen ab. Eine besondere Fütterung ist trotz starkem sonstigen Besatz im Aquarium meist notwendig. Hier kann den Schnecken beispielsweise Hobby Liquizell angeboten werden. Auch Garnelenpudding kann Verwendung finden da dieser gänzlich zu "Staub" zerfällt und von der Strömung fortgetragen wird. 

Die weiblichen Turboschnecken gebären in regelmäßigen Abständen etwa 4 mm große Jungschnecken lebend. Die Endgröße der Tiere kann bei bis zu 5 cm liegen.

Wir liefern die Turboschnecken meist mit ca. 2-3 cm Durchmesser.

Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.