Amphibien
Artikelnummer NEW-7425

Gestreifter Wendehalsfrosch, Phrynomantis bifasciatus


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gestreifter Wendehalsfrosch, Phrynomantis bifasciatus

Auf einen Blick:


Name:
Gestreifter Wendehalsfrosch, Phrynomantis bifasciatus
Herkunft:
Afrika
Bodengrund:
Erde, Sand, Humus
Temperatur:
24-26 °Celsius
Terrariumgröße:
ab 60 x 30 x 30
Futter:
kleine Insekten (Grillen, Heimchen, Springschwänze, weisse Asseln, Drosophila)
Zucht möglich:
ja, aber schwierig
Größe:
bis zu 8 cm

Im Detail: Gestreifter Wendehalsfrosch, Phrynomantis bifasciatus

Der Gestreifte Wendehalsfrosch mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Phrynomantis bifasciatus hat viele Namen. So kann er zum Beispiel auch als Rotstreifenfrosch, roter Kautschukfrosch oder roter Wendehalsfrosch bezeichnet werden. Auch bei der wissenschaftlichen Bezeichnung war man sich lange Zeit nicht einig. Heute gültig ist die Bezeichnung Phrynomantis bifasciatus, früher wurde er auch als  Phrynomerus bifasciatus beschrieben. Die zur Gattung der Engmaulfrösche und zur Klasse der Lurche zählenden Wendehalsfrösche sind recht schnell beschrieben. Der Körper ist hauptsächlich dunkel mit einer roten Zeichnung. Meist handelt es sich um 2 oder mehr rote Streifen. Manche Exemplare haben auch ein Tupfenmuster. Die Tiere erreichen eine maximale Größe von ungefähr 8 cm. Die Lebenserwartung liegt mit guter Pflege bei 10 Jahren.

Gestreifte Wendehalsfrösche sind einfache Pfleglinge

Das Terrarium für die hübschen Wendehalsfrösche muss aufgrund ihrer geringen Größe von ungefähr 8 cm nicht besonders groß sein. Ein mögliches Maß für ein Terrarium wäre beispielsweise 60 x 30 x 30 cm. Darin können Sie bequem mehrere Exemplare halten. Hier bietet es sich auch an, ein ausgedientes Aquarium zum Terrarium umzufunktionieren!

Phrynomantis bifasciatus produzieren ein Hautsekret welches für Amphibien und Reptilien giftig ist. Daher sollten die Tiere in einem Artenterrarium gehalten werden. Für Sie als Halter ist der Frosch nur äußerst schwach giftig. Lediglich leichte Hautreizungen sind bei Kontakt möglich.

Für den Bodengrund des Terrariums eignet sich Kokushumus, da dieser die Feuchtigkeit gut halten kann. Da sich die Wendehalsfrösche gerne eingraben ist es ratsam, die Schicht etwas dicker und höher zu machen. Eine Badestelle in Form einer Wasserschale sollte unbedingt im Terrarium vorhanden sein. Das Gefäß mit Wasser für ihren Rotstreifenfrosch sollte nicht überdimensioniert sein. Der Wasserstand sollte nicht wesentlich über die Nasenlöcher der Frösche reichen! Da sie nicht gut schwimmen können würden sie sonst darin ertrinken. Das Wasser sollte immer sauber sein und mindestens täglich gewechselt werden. Darüber hinaus sollte man es immer wechseln wenn es offensichtlich verschmutzt ist.

Wendehalsfrösche mögen es gerne warm und feucht. Bei einer Temperatur zwischen 24 und 26 Grad Celsius wird sich ihr Frosch sehr wohl fühlen. Nachts sollte die Temperatur nicht unter 20 Grad abfallen. Die benötigte Temperatur kann mithilfe einer kräftigen Beleuchtung oder auch mit einer Wärmelampe erzielt werden. Es ist wichtig, die Lampe gut zu sichern oder sie außerhalb des Terrariums anzubringen. Die Frösche würden sich ansonsten verbrennen. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 70 - 90 % liegen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen ist es ratsam, die Tiere und das Terrarium mehrmals mit einer Wasserflasche einzusprühen. Natürlich kann man auch einen Nebler einsetzen um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Eine üppige Bepflanzung mit Bromelien, Einblatt und Syngnium komplettiert die Einrichtung. Eine zusätzliche UV-Beleuchtung beugt Mangelerscheinungen vor.

Phrynomantis bifasciatus sind einfach zu füttern

Beim Futter sind die Phrynomantis bifasciatus etwas wählerisch. Es wird natürlich nur gefressen, was auch in das kleine Maul passt. Grillen und Heimchen sollten deshalb maximal die Größe "klein" haben. Optimal wäre die Größe "Mikro/Baby". Auch Drosophila, Springschwänze oder weiße Asseln werden als Futter angenommen. Das Futter sollte immer mit entsprechenden Vitaminen und Mineralien bestäubt werden. Auf diese Art und Weise wird Mangelerscheinungen entgegengewirkt. 

Die Nachzucht von Phrynomantis bifasciatus im Terrarium

Eine Nachzucht von Wendehalsfröschen (Phrynomantis bifasciatus) im heimischen Terrarium soll möglich sein, gestaltet sich aber offenbar sehr schwierig. Die Fröschchen legen bis zu 600 Eier. Im Internet findet man Berichte über die Nachzucht von Wendehalsfröschen.

Die Tiere sind leider nur unregelmäßig verfügbar. Sollten aktuell keine Tiere vorrätig sein, können Sie oben oberhalb des Preisfeldes Ihre Mailadresse eintragen. Wir benachrichtigen Sie, sobald wir wieder welche bekommen haben!


    Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
    EAN:
    Kundenrezensionen


    Rezensionen werden geladen...