Amphibien
Artikelnummer NEW-10347

Pazifischer Hornfrosch, Ceratophrys stolzmanni


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Pazifischer Hornfrosch, Ceratophrys stolzmanni

Auf einen Blick:


Name:
Pazifischer Hornfrosch, Ceratophrys stolzmanni
Herkunft:
Südamerika
Bodengrund:
Kokoshumus
Temperatur:
25-28 °Celsius
Terarriumgröße:
60 x 30 x 30 cm
Futter:
kleinere Reptilien, diverse Insekten, Ameisen, Babymäuse (selten!)
Zucht möglich:
ja, aber schwierig
Größe:
bis zu 8 cm

Im Detail: Pazifischer Hornfrosch, Ceratophrys stolzmanni

Der Pazifische Hornfrosch, welcher die wissenschaftliche Bezeichnung Ceratophrys stolzmanni trägt, stammt ursprünglich aus Südamerika. Insbesondere in den Grasländern und Sandebenen Perus oder Ecuadors ist der zu der Gattung der Hornfrösche (Ceratophrys) und zur Ordnung der Froschlurche (Anura) zählende Ceratophrys stolzmanni weit verbreitet. Mit ihrer rundlichen Körperform und dem großen Maul erinnern die Pazifischen Hornfrösche optisch an die Videospiel-Figur Pacman. Mit ihrer Maximalgröße von ungefähr 8 cm zählen die Amphibien zu den kleiner bleibenden Hornfröschen. Die Weibchen werden dabei stets etwas größer als die Männchen.

Ceratophrys stolzmanni sind begehrte Terrarienfrösche

Die drolligen Pazifischen Hornfrösche erfreuen sich bei Terraristik-Anhängern völlig zurecht großer Beliebtheit. Die rundlichen Schmuckhornfrösche sind witzig anzusehen und dabei verhältnismäßig einfach in Haltung und Pflege. Sie benötigen lediglich ein Feuchtterrarium mit den Maßen von wenigstens 60 x 30 x 30 cm. Je mehr Ceratophrys stolzmanni Sie pflegen, desto größer sollte natürlich das Terrarium sein, setzen Sie aber bitte immer nur etwa gleichgrosse Tiere zusammen.

Hornfrösche graben allgemein sehr gerne und da bilden auch Pazifische Hornfrösche keine Ausnahme. Das Terrarium sollte deshalb über einen dicken Bodengrund verfügen. Beobachtungen haben ergeben, dass sich insbesondere Kokoshumus und Moos positiv auf das Wohlergehen der Tiere auswirken. Kokoshumus kann die Feuchtigkeit im Feuchtterrarium sehr gut halten und eignet sich auch gut zum graben. Neben dem Bodengrund sollten Sie auf eine üppige Bepflanzung wert legen um den Tieren Rückzugsmöglichkeiten anzubieten. Geeignete Pflanzen wären beispielsweise Bromelien, Einblatt oder Syngnium. Ein zusätzlicher Wasserteil für die Frösche ist nicht erforderlich, die Tiere können auch nicht schwimmen. Wichtig ist aber, dass die Tiere im Terrarium eine Badestelle in Form einer Wasserschale vorfinden.

Pazifische Hornfrösche bevorzugen gemäß ihrer Herkunft ein warmes und feuchtes Klima. Im Terrarium sollte stets eine Luftfeuchtigkeit zwischen 70 - 90% vorherrschend sein. Die Luftfeuchtigkeit kann durch einen Nebler oder regelmäßiges Einsprühen zusätzlich erhöht werden, die Tiere sollten nicht direkt angesprüht werden. Die Lufttemperatur sollte tagsüber zwischen 25 und 28 Grad Celsius liegen. Nachts können Sie die Temperatur auf 21 Grad Celsius abkühlen lassen. Die benötigte Temperatur kann durch eine kräftige Beleuchtung oder auch durch eine zsätzliche Wärmelampe erreicht werden. Zum Wohle der Schmuckfrösche sollten besagte Lampen gut gesichert sein oder sich bestenfalls sogar außerhalb des Terrariums befinden.

Pazifische Hornfrösche können sehr viel und sehr große Portionen fressen

Die Fütterung der Ceratophrys stolzmanni ist sehr einfach weil die Tiere sehr verfressen sind. Bei den Amphibien handelt es sich absolut nicht um Nahrungsspezialisten, welche nur bestimmte Nahrung annehmen. So fressen die Pazifischen Hornfrösche beispielsweise diverse Insekten und deren Larven wie z.B. Heimchen, Grillen, Wachsmaden, Fliegen etc. aber wenn sich die Gelegnheit bietet auch kleinere Reptilien, Ameisen, andere Frösche oder im schlimmsten Fall sogar ihre kleineren Artgenossen. Eine gelegentliche Gabe von Babymäusen an erwachsene Tiere ist möglich, aufgrund des erhöhten Puringehalts sollte dies aber eher selten erfolgen.
Alle Futtertiere sollten vor dem Verfüttern mit einer Vitamin-Mineralmischung bestäubt werden um die Tiere gesund zu erhalten. Bei uns werden die Tiere abwechslungsreich gefüttert und erhalten hier ebenfalls bestäubte Futtertiere.

Die Nachzucht von Ceratophrys stolzmanni im Terrarium

Es existieren vereinzelte Berichte über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Pazifischen Hornfröschen (Ceratophrys stolzmanni) in einem Terrarium. Allerdings handelt es sich hierbei offenbar um Einzelfälle und Zufallserfolge.


    Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
    EAN:
    Kundenrezensionen


    Rezensionen werden geladen...