Rotstreifen-Halbschnabelhecht, Hemirhamphodon phaiosoma (kapuasnensis)

12,95 € *

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Anzahl
Stückpreis
Bis 2

12,95 €*

Bis 4

12,50 €*

-3.5 %
Ab 5

11,95 €*

-7.7 %
Produktnummer: 16883
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Rotstreifen-Halbschnabelhecht, Hemirhamphodon phaiosoma (kapuasnensis)"

Rotstreifen-Halbschnabelhecht, Hemirhamphodon phaiosoma (kapuasnensis)

Auf einen Blick:


Name: Rotstreifen-Halbschnabelhecht, Hemirhamphodon phaiosoma (oft falsch als H. kapusnensis bezeichnet)
Synonyme: Rotstrich-Halbschnäbler
Herkunft: Asien (Indonesien)
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH 6,0 - 7,0
Temperatur: 22 - 26° Celsius
Beckengröße: ab 80 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja, lebendgebärend
Größe: bis zu 10 cm

Im Detail: Rotstreifen-Halbschnabelhecht, Hemirhamphodon phaiosoma

Der Rotstreifen-Halbschnabelhecht (Hemirhamphodon phaiosoma) stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Insbesondere in Indonesien ist der zu den Halbschnäblern zählende Süßwasserfisch weit verbreitet. Er kann alternativ auch als Rotstrich-Halbschnäbler betitelt werden. Seinen Namen verdankt er den beiden markanten roten Streifen auf seinem Körper.

Rotstreifen-Halbschnabelhechte halten sich an der Wasseroberfläche auf

Rotstreifen-Halbschnabelhechte können im Aquarium auf eine Endgröße von maximal 10 cm heranwachsen. Sie benötigen deshalb ein Becken mit einem Füllvolumen von mindestens 80 l. Mehr ist allerdings immer besser.

Hemirhamphodon kapuasensi halten sich bevorzugt an der Wasseroberfläche auf. Aus eben diesem Grund sollten sich in diesem Bereich Wasserpflanzen befinden, welche den Fischen als Versteck und Rückzugsmöglichkeit dienen können.

Die Halbschnäbler sind ruhig und friedlich. Sie sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mindestens 5 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen und friedliebenden Zierfischen ist möglich.

Rotstreifen-Halbschnäbler passen sich den Wasserbedingungen im Aquarium optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22- 26 Grad Celsius. Der pH-Wert sollte zwischen 6,0 und 7,0 liegen.

Hemirhamphodon phaiosoma ernähren sich omnivor

Rotstreifen-Halbschnabelhechte zählen zu den Allesfressern. Sie nehmen ihr Futter von der Wasseroberfläche auf und sollten einmal täglich gefüttert werden. Das Fischfutter Ihrer Wahl sollte deshalb nur langsam sinken.

Die Nachzucht von Hemirhamphodon phaiosoma im Aquarium

Rotstreifen-Halbschnabelhechte (Hemirhamphodon phaiosoma konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Fische gehören zu den Lebendgebärenden.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.