Rotaugenlaubfrosch, Agalychnis callidryas DNZ

81,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra USA Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 16983
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Rotaugenlaubfrosch, Agalychnis callidryas DNZ"

Rotaugenlaubfrosch, Agalychnis callidryas DNZ


Auf einen Blick

Name Rotaugenlaubfrosch
Wissenschaftlicher Name Agalychnis callidryas
Synonyme -
Herkunft Südamerika, Zentralamerika, Mittelamerika
Bodengrund Moos
Temperatur 24-28° C
Beckengröße 60 x 45 x 60 cm
Futter Insekten
Zucht möglich ja
Größe bis zu 8 cm (Kopf-Rumpf-Länge)

Im Detail

Der Rotaugenlaubfrosch, auch bekannt als Agalychnis callidryas oder Roter Auge, ist eine spektakuläre Froschart, die in den Regenwäldern Mittelamerikas beheimatet ist. Diese auffälligen Amphibien sind bekannt für ihre leuchtend grüne Farbe und die markanten roten Augenringe.

Herkunft

Der Rotaugenlaubfrosch ist in den tropischen Regenwäldern von Mittelamerika, insbesondere in Ländern wie Costa Rica und Honduras, heimisch. Diese Froschart bewohnt Bäume und Sträucher in feuchten Waldgebieten.

Haltung

Die Haltung von Rotaugenlaubfröschen erfordert eine sorgfältige Einrichtung des Terrariums, um ihre natürlichen Bedürfnisse zu erfüllen.

Lichtbedarf

Diese Frösche benötigen Zugang zu Tageslichtsimulationen oder UVB-Lichtquellen, um gesunde Knochen und Haut zu erhalten.

Temperatur

Die Temperatur im Terrarium sollte zwischen 24°C und 28°C liegen, mit einem leicht abfallenden Wert in der Nacht.

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit sollte konstant hoch sein, in der Regel über 80%. Dies kann durch regelmäßiges Besprühen des Terrariums und die Verwendung von Nebelgeräten erreicht werden.

Terrariumgröße

Für ein Pärchen Rotaugenlaubfrösche ist ein Terrarium von mindestens 60x45x60 cm (LxBxH) erforderlich, um ausreichend Platz und Klettermöglichkeiten zu bieten.

Pflege im Terrarium

Der Bodengrund sollte aus Substraten wie Moos oder Kokosfaser bestehen. Pflanzen, Äste und Versteckmöglichkeiten sind wichtig, um den Fröschen Sicherheit und Schutz zu bieten. Die Ernährung besteht aus Insekten, wie Grillen und Fliegen.

Geeignete Terrarienmitbewohner

Rotaugenlaubfrösche sind am besten einzeln oder als Pärchen gehalten, da sie territorial sind und Aggressionen auftreten können.

Vermehrung

Die Vermehrung erfolgt durch Eiablage. Das Weibchen legt Eier in Wassersammlungen, die sich später zu Kaulquappen entwickeln und anschließend in Wasser verbracht werden müssen.

Endgröße

Die ausgewachsenen Rotaugenlaubfrösche erreichen eine Größe von etwa 6 bis 8 cm.

Zusammenfassung:

  • Herkunft: Tropische Regenwälder von Mittelamerika.
  • Haltung: Nachbildung des natürlichen Lebensraums im Terrarium.
  • Lichtbedarf: Tageslichtsimulation oder UVB-Licht erforderlich.
  • Temperatur: 24°C bis 28°C.
  • Luftfeuchtigkeit: Über 80%.
  • Terrariumgröße: Mindestens 60x45x60 cm für ein Pärchen.
  • Pflege: Moos oder Kokosfaser als Bodengrund, Pflanzen, Äste, Insekten als Hauptnahrung.
  • Terrarienmitbewohner: Am besten einzeln oder als Pärchen halten.
  • Vermehrung: Eiablage im Wasser, Aufzucht der Kaulquappen erforderlich.
  • Endgröße: 6 bis 8 cm.

Herkunftskontinent dieser Froschart: Süd- und Mittelamerika

Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview