Amphibien
Artikelnummer NEW-11583

Fantasy Pacman Frog bicolor, Ceratophrys cornuta x Ceratophrys cranwelli


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Fantasy Pacman Frog bicolor, Ceratophrys cornuta x Ceratophrys cranwelli

Auf einen Blick:


Name:
Fantasy Pacman Frog bicolor, Schmuckhornfrosch, Breitmaulfrosch, Ceratophrys cornuta x Ceratophrys cranwelli
Herkunft:
Brasilien
Bodengrund:
Kokoshumus
Temperatur:
25-28 °Celsius
Terarriumgröße:
60 x 30 x 30 cm
Futter:
Schaben, Regenwürmer, Wachsmaden, Grillen, Heimchen
Zucht möglich:
nein
Größe:
Männchen bis zu 10 cm, Weibchen bis 16 cm

Im Detail: Fantasy Pacman Frog bicolor, C. cornuta x C. cranwelli

Der Fantasy Pacman Frog bicolor, welcher die wissenschaftliche Bezeichnung C. cornuta x C. cranwelli trägt, kann alternativ auch als Schmuckhornfrosch oder Breitmaulfrosch betitelt werden. Der zu der Gattung der Hornfrösche (Ceratophrys) und zu der Ordnung der Froschlurche (Anura) zählende Frosch ist ursprünglich in Südamerika beheimatet. Insbesondere in Brasilien ist die drollige Art weit verbreitet. Seinen Namen verdankt der Fantasy Pacman Frog seinem witzigen äußeren Erscheinungsbild. Mit seiner rundlichen Körperform in Kombination mit seinem großen Maul erinnert die Amphibie optisch an die Videospiel-Figur Pacman. In ihrem natürlichen Habitat graben sich die Schmuckhornfrösche bevorzugt in den Boden ein und warten dort auf Beute. Auf dem Speiseplan der Lauerjäger stehen in erster Linie Insekten.

Bei dem hier angebotenen Exemplar handelt es sich um eine bicolore Farbvariante. Die Tiere selbst sind unfruchtbare Hybriden. Eine Nachzucht ist von daher nicht möglich.

Fantasy Pacman Frogs bicolor sind einfache Pfleglinge

Fantasy Pacman Frogs bicolor sind in der Terraristik heiß begehrt. Die putzigen Schmuckhornfrösche sind witzig anzusehen und dabei verhältnismäßig einfach in Haltung und Pflege. Aufgrund ihrer geringen Größe in Kombination mit ihrer geringen Aktivität benötigen die Froschlurche nur ein kleines Terrarium. Ein Exemplar mit den Maßen 60 x 30 x 30 cm ist absolut ausreichend.

Der C. cornuta x C. cranwelli ist ein regelrechter Buddelkünstler. Daran wird sich auch im Terrarium nichts ändern. Sie als Halter sollten aus eben diesem Grund dafür sorgen, dass stets ausreichend Bodengrund im Terrarium vorhanden ist. Insbesondere Kokoshumus wird von den Fröschen sehr gerne angenommen. Darüber hinaus kann Kokoshumus die Feuchtigkeit im Feuchtterrarium sehr gut halten. Neben der Bodenschicht sollten Sie auf eine üppige Bepflanzung wert legen. Geeignete Pflanzen wären beispielsweise Bromelien, Einblatt oder Syngnium. Ein zusätzlicher Wasserteil für die Frösche ist nicht zwingend erforderlich. Wichtig ist nur, dass die Tiere im Terrarium eine Badestelle in Form einer Wasserschale vorfinden.

Fantasy Pacman Frogs bicolor bevorzugen eine warme und feuchte Umgebung. So sollte die Luftfeuchtigkeit im Becken beispielsweise konstant zwischen 70 - 90% liegen. Die Luftfeuchtigkeit kann durch einen Nebler oder regelmäßiges Einsprühen von Terrarium und Tieren zusätzlich erhöht werden. Die Temperaturwerte hingegen sollten tagsüber zwischen 25 und 28 Grad Celsius liegen. Nachts können Sie die Temperatur auf 20 Grad Celsius reduzieren. Die benötigte Temperatur kann durch eine kräftige Beleuchtung oder eine Wärmelampe erzielt werden. Zum Wohle der Schmuckfrösche sollten besagte Lampen gut gesichert sein oder sich sogar außerhalb des Terrariums befinden.

Winterzeit ist Ruhezeit. Die C. cornuta x C. cranwelli verfallen in den Wintermonaten in eine sogenannte Trockenruhe. Ab Ende November sollten Sie als Halter die dafür nötigen Vorbereitungen treffen. Senken Sie die Temperatur im Terrarium auf 15 Grad Celsius, verkürzen Sie die Beleuchtungszeit und lassen Sie das Bodensubstrat austrocknen. Die Fantasy Pacman Frogs bicolor vergraben sich während dieser Zeitspanne im Substrat und bilden einen Kokon aus ihrer Haut, in welchem sie die Trockenruhe überdauern. Nach ungefähr 3 Monaten können Sie die Temperaturwerte langsam wieder anheben und wieder häufiger sprühen.

C. cornuta x C. cranwelli fressen sehr gerne und sehr viel

Die Fütterung der Fantasy Pacman Frogs bicolor ist nicht sonderlich schwierig. Die Tiere fressen alles, was in ihr breites Maul passt. Insbesondere Schaben, Regenwürmer, Wachsmaden, Grillen oder Heimchen werden gerne als Leckerbissen angenommen.

Die Nachzucht von Cornuta x C. cranwelli im Terrarium

Fantasy Pacman Frogs bicolor (C. cornuta x C. cranwelli) sind, wie bereits erwähnt, unfruchtbare Hybriden. Eine Nachzucht ist nicht möglich.


    Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
    EAN:
    Kundenrezensionen


    Rezensionen werden geladen...