Wabenschilderwels albino, Glyptoperichthys gibbiceps

12,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Zierfische Versand: Tiere Bestellware EFS
Produktnummer: 14274
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Wabenschilderwels albino, Glyptoperichthys gibbiceps"

Wabenschilderwels albino, Glyptoperichthys gibbiceps

Auf einen Blick:


Name: Wabenschilderwels albino, Glyptoperichthys gibbiceps
Synonyme: Ancistrus gibbiceps, Chaetostomus gibbiceps, Pterygoplichthys gibbiceps, Liposarcus altipinnis, Liposarcus scrophus
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH ca. 6,5 - 7,5
Temperatur: 22-26° Celsius
Beckengröße: mindestens 200 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Flockenfutter, Futtergranulat, Frostfutter, Lebendfutter
Zucht möglich: keine Angaben
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 50 cm

Im Detail: Wabenschilderwels albino, Glyptoperichthys gibbiceps

Bei dem Wabenschilderwels albino mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Glyptoperichthys gibbiceps handelt es sich um einen friedlichen Wels aus Südamerika. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über den Amazonas sowie den Rio Negro. Bei dem hier angebotenen Exemplar handelt es sich um die Farbvariante "albino".

Wabenschilderwelse albino benötigen ein großes Aquarium

Wabenschilderwelse albino können im Aquarium bis 50 cm groß werden. In der Mehrheit der Fälle bleiben die Süßwasserfische mit einer Größe zwischen 30 - 35 cm allerdings deutlich darunter. Die Riesen benötigen ein Aquarium mit den entsprechenden Abmessungen. Experten raten zu einem Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 200 cm. Besagtes Behältnis sollte zum Wohle der Tiere über diverse Verstecke und Unterschlüpfe verfügen. Insbesondere Wurzeln, Moorkienholz sowie Fels- oder Steinaufbauten werden von den Glyptoperichthys gibbiceps gerne als Rast- und Rückzugsmöglickeit angenommen. Wabenschilderwelse albino verhalten sich die meiste Zeit des Tages sehr ruhig. Sie verharren oft stundenlang ein einer Stelle.

Wabenschilderwelse albino können einzeln, paarweise oder in der Gruppe gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen und friedlichen Fischen ist möglich. 

Glyptoperichthys gibbiceps passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Die Süßwasserfische bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22 und 26 Grad Celsius bei eine pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5. Die Wasserhärte sollte zwischen 4 - 16° dGH liegen.

Glyptoperichthys gibbiceps sind einfach zu füttern

Wabenschilderwelse albino sind beim Futter nicht wählerisch. Die Süßwasserfische lassen sich ganz einfach und bequem an Lebendfutter, Frostfutter, Flockenfutter, Futtergranulat oder Futtertabletten gewöhnen. Achten Sie als Halter lediglich auf eine artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung Ihrer schuppigen Lieblinge. Sie werden es Ihnen danken.

Die Nachzucht von Glyptoperichthys gibbiceps im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Wabenschilderwelsen albino (Glyptoperichthys gibbiceps) liegen uns zum aktuellen Zeitpunkt leider noch keine verwertbaren Informationen vor.
 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.