Zierfische
Artikelnummer T26015

Tucanosalmler, Tucanoichthys tucano


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -53 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Tucanosalmler, Tucanoichthys tucano

Auf einen Blick:


Name: Tucanosalmler, Tucanoichthys tucano
Herkunft: Brasilien (Südamerika)
Gesellschaftsaquarium: bedingt 
Wasser: weich bis mittel, pH ca. 5,0 - 7,0
Temperatur: 24-28° Celsius
Beckengröße: mindestens 60 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis 2 cm

Im Detail: Tucanosalmler, Tucanoichthys tucano

Den Tucanosalmler kennt man unter der wissenschaftlichen Bezeichnung Tucanoichthys tucano. Der Süßwasserfisch ist ursprünglich in Brasilien beheimatet. Die quirligen kleinen, sehr hübschen Salmler hält man am besten in einem Artenbecken in dem sie ihr volles Verhaltensspektrum ausleben können und sich nicht durch andere womöglich größere Fische bedroht fühlen. Die interessante Optik mit breiten schwarzen Streifen machen den kleinen Südamerikaner zu einem sehr spannenden Pflegling in der Aquaristik. Die Männchen haben rötliche Flossen, bei Weibchen fehlt dieses Merkmal.

Tucanosalmler sind gesellige Pfleglinge

Tucanosalmler sind die Winzlinge unter den Aquarienfischen. Mit einer maximalen Körpergröße von nur 2 cm zählen die Tiere mit zu den kleinsten Salmlern überhaupt. Für die artgerechte Haltung und Pflege einer Gruppe der sehr lebhaften Tucanoichthys tucano empfiehlt sich ein Aquarium mit einem Fassungsvermögen vom mindestens 54 l bei einer Kantenlänge von wenigstens 60 cm. Besagtes Becken sollte über eine dichte Beckenbepflanzung sowie anderweitige Verstecke und Unterschlüpfe verfügen. Hierfür eignen sich Höhlen, Wurzeln sowie Fels- oder Steinaufbauten. Eine zusätzliche Beckenbeleuchtung bringt ihren brillianten Glanz gut zur Geltung.

Tucanosalmler sind friedliche Zeitgenossen die gern in größeren Gruppen leben. Die possierlichen Fischchen können entweder in einem reinen Artaquarium oder in einem Gesellschaftsaquarium gepflegt werden. Zur Vergesellschaftung eignen sich andere kleine, friedliche Zierfische, Zwerggarnelen oder andere friedliebende Wirbellose. Wie eingangs bereits erwähnt zeigen die Tiere ihr Verhaltensrepertoire am ehesten in einem reinen Artenbecken.

Tucanoichthys tucano mögen es warm, man hält sie optimalerweise bei 24-28 Grad Celsius. Die Zwerge bevorzugen einen pH-Wert zwischen 5,0 und 7,0. Der Härtebereich sollte zwischen 1 - 15° dGH liegen, weicheres Wasser ist aufgrund der Herkunft Südamerika aber immer härterem vorzuziehen. Mit Osmosewasser oder destilliertem Wasser kann man härteres Leitungswasser entsprechend verschneiden.

Tucanoichthys tucano nehmen Zierfischfutter an

Tucanosalmlers sind beim Futter nicht wählerisch. Die Zierfische zählen zu den Allesfressern. Sie lassen sich ganz einfach und bequem an handelsübliches Flockenfutter oder feines Granulat gewöhnen. Auch entkapselte Artemiaeier werden gern gefressen sowie feines Frost- und Lebendfutter wie beispielsweise Cyclops.

Die Nachzucht von Tucanoichthys tucano im Aquarium

Tucanosalmlers (Tucanoichthys tucano) konnten bereits im Aquarium beim ablaichen an Mooskugeln beobachtet werden. Zur Zucht sollte das Wasser unbedingt sehr weich sein! 

Unsere Tucanosalmlers sind bei Lieferung etwa 1 - 1,5 cm groß.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...