Zierfische
Artikelnummer T65017

Grüner Argusfisch, Scatophagus argus argus


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 9998 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grüner Argusfisch, Scatophagus argus argus

Auf einen Blick:


Name: Grüner Argusfisch, Scatophagus argus argus
Herkunft: Südostasien bis Nordaustralien, Indopazifik
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart bis hart, pH ca. 8,0 - 8,5
Temperatur: 21-28° Celsius
Beckengröße: ab 600 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Zucht möglich: nein
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 30 cm

Im Detail: Grüner Argusfisch, Scatophagus argus argus

Der Scatophagus argus argus, auf Deutsch auch Grüner Argusfisch genannt, kommt ursprünglich aus dem tropischen Indopazifik. Sein Lebensbereich erstreckt sich über die Brackwasser von Mangroven, Südostasien bis nach Nordaustralien. Der Grüne Argusfisch ist ein typischer Brackwasserfisch. Jungtiere haben ein giftiges Drüsengewebe in Brust-, Rücken- und Afterflossen, welches sich bei den ausgewachsenen Exemplaren jedoch zurückbildet.

Grüne Argusfische benötigen viel Platz

Grüne Argusfische sind sehr aktiv und können im Aquarium auf eine Maximalgröße von nahezu 30 cm heranwachsen. Die Brackwasserfische benötigen aus eben diesem Grund viel Platz. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Scatophagus argus argus empfiehlt sich ein Becken mit einem Fassungsvermögen von mindestens 600 l. In kleinere Becken sollte man die Tiere nicht stecken. Große Steine, (Mangroven-) Wurzeln, diverse Verstecke und viel Platz zum Schwimmen sind ebenso wichtig wie eine dichte Randbepflanzung. Die Wasserpflanzen sollten salzresistent und robust sein.

Grüne Argusfische können problemlos in einer Gruppe mit mindestens 8 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen Mangrovenfischen (Silberflossenblätter) ist möglich.

Scatophagus argus argus stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Sie fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 21 und 28 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 8,0 und 8,5 sehr wohl. Das mittelharte bis harte Wasser sollte eine Gesamthärte zwischen 10 bis 20 °dGH haben. Auf 10 Liter sollten Sie 3 bis 4 Teelöffel Salz hinzugeben. Dies wird das Wohlbefinden Ihrer Tiere deutlich verbessern.

Scatophagus argus argus sind unkomplizierte Fresser

Grüne Argusfische sind beim Futter nicht wählerisch. Die Brackwasserfische lassen sich ohne viel Aufwand an Frostfutter, Lebendfutter oder Trockenfutter gewöhnen. Auch pflanzliche Kost wie zum Beispiel Wasserpflanzen oder Algen wird nicht verschmäht.

Die Nachzucht von Scatophagus argus argus im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Grünen Argusfischen (Scatophagus argus argus) liegen uns aktuell leider noch keine verwertbaren Informationen vor.

Unsere Grünen Argusfische sind bei Lieferung etwa 5 - 7 cm groß. Eine Geschlechterauswahl findet nicht statt. Der Versand erfolgt per zufälliger gemischter Auswahl.

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...