Zierfische
Artikelnummer T54153

Siamesischer Algenfresser, Crossocheilus siamensis


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
4,99 EUR *
    Inhalt 1 Stück
    Grundpreis 4,99 € / Stück
    1-3 Tage* - Sofort versandfertig
    Größe bei Lieferung ca. 3-5 cm.
    Staffelpreise:
    Ab Menge: 3 4,79 €
    Ab Menge: 5 4,59 €


    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Siamesischer Algenfresser, Crossocheilus siamensis

    Auf einen Blick:


    Name: Siamesischer Algenfresser, Crossocheilus siamensis
    Synonyme: Epalzeorhynchus siamensis, oblongus, Siamesische Rüsselbarbe
    Herkunft: Thailand
    Gesellschaftsaquarium: ja
    Wasser: weich - mittelhart: pH 6,0 - 8,5
    Temperatur: 22 - 28 ° Celsius
    Beckengröße: ab 100 cm für Jungtiere
    Bepflanzung wichtig: ja
    Futter: Algen, Zierfischfutter, Lebendfutter, Frostfutter, überbrühte Gurke
    Zucht möglich: wahrscheinlich nicht
    Garnelenverträglich: nein
    Größe: bis zu 15 cm

    Im Detail: Siamesischer Algenfresser, Crossocheilus siamensis

    Der Siamesische Algenfresser mit der wissenschaftlichenBezeichnung Crossocheilus siamensis stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Insbesondere in Thailand ist er weit verbreitet.

    Siamesische Algenfresser sollten in der Gruppe gehalten werden

    Siamesische Algenfresser vertilgen, wie der Name vermuten lässt, sehr gerne Pinselalgen. Solange ausreichend pflanzliche Kost angeboten wird, lassen sie die Beckenbepflanzung unbehelligt. Wasserpflanzen mit großen Blättern werden bevorzugt, weil sie sich gerne zum Ausruhen darauf ablegen. Auch flache Steine werden sehr gerne angenommen. Sie sind absolut friedliche Schwarmfische, die meist in kleinen Gruppen im Aquarium auf Futtersuche umherschwimmen.

    Die sehr aktiven Tiere können im Aquarium auf eine Maximalgröße von bis zu 15  cm heranwachsen. Sie benötigen deshalb ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 100 cm, ausgewachsene Tiere benötigen größere Becken.

    Da der Crossocheilus siamensis in freier Wildbahn in Bächen lebt, benötigt er im Aquarium eine leichte bis starke Strömung.

    Siamesische Algenfresser passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22 und 28 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,0 und 8,5. Die Gesamthärte sollte zwischen 5 und 25 ° dGH liegen.

    Crossocheilus siamensis nehmen auch handelsübliches Futter an

    Der Siamesische Algenfresser frißt, wie bereits erwähnt, bevorzugt Algen. Sind diese nicht mehr verfügbar, kann problemlos mit handelsüblichem Zierfischfutter, Lebendfutter oder Frostfutter gefüttert werden. Überbrühte Gurke wird auch sehr gern angenommen.

    Die Nachzucht von Crossocheilus siamensis im Aquarium      

    Die Nachzucht der Siamesischen Algenfresser (Crossocheilus siamensis) im Aquarium ist wahrscheinlich nicht möglich. Uns liegen derzeit keine Zuchtberichte vor

     



    EAN: 0633643669176