Zierfische
Artikelnummer NEW-6448

Ivantsoff's Blauauge, Pseudomugil ivantsoffi


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -54 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ivantsoff's Blauauge, Pseudomugil ivantsoffi

Auf einen Blick:


Name: Ivantsoff's Blauauge, Pseudomugil ivantsoffi
Synonyme: Timika-Blauauge
Herkunft: Süd-Neuguinea
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: eher weich, pH 6,5-7,2
Temperatur: 24 - 28 ° Celsius
Beckengröße: ab 60 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: feines Lebendfutter, Frostfutter, und Fischfutter
Zucht möglich: ja, legt Eier
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 4 cm

Im Detail: Ivantsoff's Blauauge, Pseudomugil ivantsoffi

Pseudomugil ivantsoffi, zu Deutsch Ivantsoff's Blauauge oder Timika-Blauauge, ist ein wahrer Schatz für das Aquarium. Das kleinbleibende Blauauge aus Süd-Neuguinea ist friedlich und auch für das Gesellschaftsaquarium mit anderen friedlichen Zierfischen geeignet. Auch mit Zwerggarnelen kann der Süßwasserfisch vergesellschaftet werden.

Geschlechtsunterschiede: Der Kopf und der Körper der männlichen Pseudomugil ivantsoffi sind halbtransparent, meistens mit einem bläulichen oder rötlichen Farbton. Die Iris ihrer Augen ist intensiv blau. Die Kiemendeckel, der Bauch und die Gegend um die Schwimmblase sind silbrig. Die oberen Hälften der beiden Rückenflossen und die untere Spitze der Afterflosse sind leuchtend rot. Zum Fischkörper hin ändert sich die Farbe von rot nach gelb. Die Ränder vieler Schuppen auf dem Bauch besitzen einen schmalen schwarzen Rand.

Die weiblichen Fische hingegen sind eher transparent und in der unteren Bauchregion gelblich, ihnen fehlen die deutlichen roten Farbtöne der männlichen Fische. Die Deckel der Kiemen, der Bauch und die Schwimmblasegegend sind silbrig. Einige Schuppen vor deren Körperhälfte besitzen schwache, feine schwarze Umrandungen. Die äußeren Spitzen der beiden Dorsalen (Rückenflossen) sind gelb.

Ivantsoff's Blauaugen können mit Zwerggarnelen vergesellschaftet werden

Ivantsoff's Blauaugen können im Aquarium auf eine Mindestgröße von 4 cm heranwachsen. Sie benötigen deshalb ein Aquarium mit einer Kantenlänge von mindestens 60 cm. Achten Sie als Halter bitte darauf, dass die Fische auch ausreichend Freiraum zum Schwimmen haben.

Pseudomugil ivantsoffi sollten stets in einem Schwarm mit mindestens 5, besser sogar 10 Artgenossen gehalten werden. So zeigen die Tiere ihr natürliches Verhalten. Vorzugsweise ist das Aquarium großzügig mit feinfiedrigen Aquariumpflanzen bepflanzt. Die Einhaltung der Mindestaquariumgröße sowie eine ausreichende Bepflanzung tragen dazu bei, mögliche Revierkämpfe der männlichen Pseudomugil ivantsoffi untereinander auf ein Minimum zu reduzieren.

Ivantsoff's Blauaugen sollten bei einer Wassertemperatur zwischen 24 - 28 Grad Celsius gehalten werden. Die kleinen Blauaugen bevorzugen weiches bis mittelhartes Wasser mit einem pH-Wert zwischen 6,5 - 7,2.

Pseudomugil ivantsoffi brauchen feines Futter

Die Fütterung dieser Fische, die ehemals zu den Regenbogenfischen zählten, erfolgt mit feinem Lebendfutter oder Frostfutter. Industriell hergestelltes Zierfischfutter nehmen diese Blauaugen zwar auch, aber nicht sehr gerne.

Die Nachzucht von Pseudomugil ivantsoffi im Aquarium

Die Nachzucht von Ivantsoff's Blauaugen (Pseudomugli ivantsoffi) im Aquarium ist problemlos möglich. Auch die von uns angebotenen Pseudomugil ivantsoffi sind Nachzuchten. Die Blauaugen legen über einen Zeitraum von mehreren Tagen ihre Eier an feingefiederten Aquariumpflanzen ab. Mit den Schwanzflossen schleudern die Fische die Eier möglichst tief in die Pflanzen hinein. Mittels sogenannten Haftfäden haften sich die Eier an den Pflanzen an. Da die ausgewachsenen Fische den Jungfischen nachstellen, müssen entweder die Eier aus dem Aquarium gesammelt und in ein Aufzuchtbecken überführt werden oder die Alttiere müssen aus dem Ablaichbecken entfernt werden. Der Schlupf erfolgt je nach Wassertemperatur nach 2-3 Wochen. Die Aufzucht der Jungfische erfolgt anfangs mit Infusorien, später mit Artemia-Nauplien.

Wir bieten bei diesen Fischen eine Geschlechtsauswahl an. Da unsere Experten die Fische genau ansehen müssen, fallen für diesen Service 30 Cent extra pro Weibchen und 10 Cent extra pro Männchen an. Wenn Sie auf die Geschlechtsauswahl verzichten, fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Wir wählen die Geschlechter nach bestem Wissen und Gewissen aus, jedoch ohne Gewähr, da es sich hierbei noch um halbwüchsige Fische handelt, die wir mit einer Größe von etwa 1,5 - 2,0 cm ausliefern.

 

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...