Schmetterlingsbarbe, Barbus hulstaerti (Minifisch), 5 Stück

39,99 € *

Inhalt: 5 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Anzahl
Stückpreis
Bis 2

39,99 €*

Ab 3

34,99 €*

-12.5 %
Produktnummer: 6453
Produktinformationen "Schmetterlingsbarbe, Barbus hulstaerti (Minifisch), 5 Stück"

Schmetterlingsbarbe, Barbus hulstaerti, 5 Stück

Auf einen Blick:


Name: Schmetterlingsbarbe, Barbus hulstaerti
Herkunft: Afrika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: mindestens 60 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis 3,5 cm

Im Detail: Schmetterlingsbarbe, Barbus hulstaerti

Die Schmetterlingsbarbe mit der lateinischen Bezeichnung Barbus hulstaerti stammt ursprünglich aus Afrika. Insbesondere im Kongobecken ist der Süßwasserfisch weit verbreitet.

Schmetterlingsbarben mögen eine dichte Beckenbepflanzung

Schmetterlingsbarben sind beliebte Aquarienfische. Die niedlichen kleinen Zierfische sind der ideale Besatz für unbeheizte Zimmeraquarien. Die Minifische können im Aquarium auf eine Größe von ungefähr 3,5 cm heranwachsen. Ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 60 cm ist die ideale Lösung für Sie und Ihre Barbus hulstaerti. Die Tiere fühlen sich in "verkrauteten" Becken sehr wohl. Das Aquarium sollte aus eben diesem Grund ausreichend bepflanzt sein.

Schmettterlingsbarben sind friedliche Zeitgenossen. Die possierlichen Tierchen können entweder in einem Artenaquarium, oder in einem Gesellschaftsaquarium gepflegt werden. Zur Vergesellschaftung eignen sich kleine bis mittelgroße friedliche Zierfische, Garnelen oder andere friedliebende Wirbellose.

Barbus hulstaerti stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Die Tiere fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5 sehr wohl.

Barbus hulstaerti sind Allesfresser

Schmetterlingsbarben sind an und für sich gierige Allesfresser. Sie nehmen handelsübliches Zierfischfutter sowie kleines Frost- und Lebenfutter an. Gelegentlich weiden sie aber auch veralgte Flächen ab. Dicke Moospolster beherbergen kleinste Lebewesen, die ebenfalls gern gefressen werden.

Die Nachzucht von Barbus hulstaerti im Aquarium

Schmetterlingsbarben (Barbus hulstaerti) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Hierzu sollte die Wassertemperatur auf 23-24 Grad Celsius erhöht werden und der pH-Wert auf 6 eingestellt werden. Zur Aufzucht eignet sich allerfeinstes Lebendfutter.

 

Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.