Sulawesi-Triangelschnecke, Tylomelania sinabartfeldi

3,49 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Wirbellose Versand: Wirbellose DHL

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 12406
Produktinformationen "Sulawesi-Triangelschnecke, Tylomelania sinabartfeldi"

Sulawesi-Triangelschnecke, Tylomelania sinabartfeldi

Auf einen Blick:


Name: Sulawesi-Triangelschnecke, Tylomelania sinabartfeldi
Herkunft: Sulawesi
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH 8,0 -8,5
Temperatur: 24-30° Celsius
Beckengröße: mindestens 80 cm Länge
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Staubfutter, zerriebenes Flockenfutter, überbrühter Salat, Möhren, verrottetes Laub
Zucht möglich: ja, lebendgebärend
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 5 cm

Im Detail: Sulawesi-Triangelschnecke, Tylomelania sinabartfeldi

Die Sulawesi-Triangelschnecke (Tylomelania sinabartfeldi) ist ursprünglich, wie die Namensbezeichnung bereits vermuten lässt, auf der Insel Sulawesi beheimatet. Dort ist die Schnecke im Fluss Larona angesiedelt. Das längs und quer geriffelte Gehäuse der Sulawesi Triangelschnecke ist sehr dekorativ. Der Fuß selbst sowie die Fühler der Tylomelania sinabartfeldi sind versehen mit weißen oder gelben Punkten. Die Schnecke ist sehr aktiv.

Sulawesi-Triangelschnecken benötigen ein Aquarium mit einer Länge von mindestens 80 cm

Tylomelania sinabartfeldi kann im Aquarium eine Länge von etwa 5 cm erreichen. Besagtes Aquarium sollte von daher über eine Länge von mindestens 80 cm verfügen. Eine Vergesellschaftung der Sulawesi-Triangelschnecke anderen Aquariumbewohnern ist möglich. Diese sollten der Schnecke allerdings nicht nachstellen oder sie belästigen. Das Aquariumwasser sollte weich bis mittelhart sein und einen pH-Wert von 8,0 bis 8,5 besitzen. Die Wassertemperatur liegt vorzugsweise zwischen 24-30° Celsius.

Tylomelania sinabartfeldi lassen sich ohne viel Aufwand füttern

Tylomelania sinabartfeldi sind sehr einfach zu ernähren. Die Tiere fressen Staubfutter für Jungfische, Futtertabletten oder zerriebenes Flockenfutter für Zierfische. Auch überbrühter Salat, Möhren oder verrottendes Laub von Buche, Eiche und Kirschbaum werden gerne genommen.

Die Vermehrung der Sulawesi-Triangelschnecke

Sulawesi-Triangelschnecken (Tylomelania sinabartfeldi) sind lebendgebärend. Die Schnecken lassen sich problemlos im Aquarium nachzüchten.

Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview