Wirbellose
Artikelnummer NEW-1620

Nigerianische Schwebegarnele, Desmocaris trispinosa


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -28 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nigerianische Schwebegarnele, Desmocaris trispinosa

Auf einen Blick:

Name:  Nigerianische Schwebegarnele, Desmocaris trispinosa
Herkunft:  West- und Zentralafrika
Gesellschaftsaquarium:  möglich, Artenbecken ist besser
Wasser:  weich-mittelhart, pH 6,0 - 7,5
Temperatur:  22 - 28 °Celsius
Bepflanzung wichtig:  ja
Futter:  "Allesfresser"
Zucht möglich:  ja

Im Detail:

Die Nigerianische Schwebegarnele, Desmocaris trispinosa, die auch Guinea Schwebegarnele oder auch kurz Nigeria Garnele genannt wird, trägt ihren Namen zurecht. Sie bewegt sich im Gegensatz zu den meisten anderen Garnelen, die ja eher am Boden krabbeln, sehr anmutig und "schwebend" durch das Becken. Man sieht sie oft herumschwimmen, sie beherrscht sogar auch das Rückwärts-Schwimmen. Durch ihren fast gläsern wirkenden Körper hat sie eindeutig etwas elfenhaftes und ist ein ganz besonderer Hingucker für das Süßwasser-Aquarium. Sie ist meist überzogen von einem recht variablen Punktemuster in rot, blau, braun oder auch weiss. Einige Tiere sind aber auch gänzlich ohne Punkte.

Desmocaris trispinosa sind recht robust und durchaus auch für Neu-Aquarianer in der Haltung von Zwerggarnelen zu empfehlen. Trotz ihrer nur max. 4,5 cm Größe sollten sie nicht in kleinen Becken gehalten werden. Die Tiere sind sehr schwimmfreudig und wollen sich "austoben", daher empfehlen wir eine Mindest-Kantenlänge von 60 cm. Das klassische "60er Becken" ist ideal für die Tiere geeignet. Allerdings sollte das Aquarium zusätzlich Ausbruchsicher sein da die Tiere auch gut springen und klettern können. Wie die meisten Garnelen fühlen sich auch die Schwebegarnelen bei einer dichten Bepflanzung mit feinfiedrigen Wasserpflanzen wie beispielsweise Mayaca und Javamoos besonders wohl. Es sollte aber nur der hintere Bereich dicht bepflanzt werden damit den Tieren noch genügend Schwimmraum bleibt! Gegenüber der Wasserbeschaffenheit sind diese Nigerianischen Garnelen recht anpassungsfähig, der pH-Wert sollte zwischen 6,0 und 8,0 liegen, das Wasser sollte einen Gesamthärte von 4 - 12 aufweisen. Über das vorhandensein eines Oxydators sind die zarten Tiere sicherlich dankbar.

Eine Vergesellschaftung mit anderen Arten von Garnelen oder auch Nanofischen ist grundsätzlich möglich, allerdings wird das vorhandensein einer anderen Art oder Fischen die Tiere stark in ihrem natürlich Verhalten einschränken und sie werden die eingangs beschriebenen Verhaltensweisen nicht oder nicht so ausgeprägt zeigen! Daher sollte man nach Möglichkeit den Schwebergarnelen ein eigenes Aquarium, sprich ein Artenbecken, gönnen.

Die Ernährung dieser Zwerggarnele ist sehr einfach, die Tiere nehmen problemlos einfaches Garnelenfutter in jeglicher Form, Fisch- oder Krebsfutter, Frostfutter, Lebendfutter und auch überbrühtes Gemüse. Im Gegensatz zu den Caridina oder Neocaridina Garnelen sollte der Speiseplan nicht rein vegetarisch gestaltet sein, die Nigerianische Schwebegarnele braucht einen gewissen Proteinanteil im Futter! Etwas braunes Herbstlaub z.B. von Buchen sollte sich immer im Becken befinden, die Guinea-Garnelen weiden dieses Laub sehr gern ab, zudem bietet es Versteckmöglichkeiten für die Tiere.

Die Zucht gestaltet sich vom Prinzip ähnlich wie bereits von anderen Zwerggarnelen bereits bekannt, allerdings ist die Tragzeit länder (5-6 Wochen) und auch die Anzahl der Jungtiere ist mit nur 10-15 kleinen Garnelen nicht so hoch wie z.B. bei Neocardina-Garnelen.

Bei Lieferung sind unsere Nigerianische Schwebergarnelen, Desmocaris trispinosa, meist ca. 1,5-2,0 cm groß.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...