Wirbellose
Artikelnummer NEW-298

Mandarinengarnele, Caridina thambipillai (Caridina propinqua)


3,99 EUR *
Alter Preis: 4,89 €
Sie sparen 18 %
Inhalt 1 Stück
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Staffelpreise:
Ab Menge: 10 3,69 €
Ab Menge: 25 3,39 €

Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mandarinengarnele, Caridina thambipillai (vorher Caridina propinqua)

Auf einen Blick:


Name: Mandarinengarnele, Caridina thambipillai
Synonyme: Sunkistgarnele, Orangene Celebesgarnele
Herkunft: Indonesien
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich - mittelhart, pH 6,2 - 8,0
Temperatur: 22 - 30° Celsius
Beckengröße: ab 20 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: nein, spezialisierter Fortpflanzungstyp
Größe: 3 cm

Im Detail: Mandarinengarnele, Caridina thambipillai

Die prächtig gefärbte Mandarinengarnele (Caridina thambipillai), welche auch als Sunkistgarnele oder Orange Celebesgarnele genannt werden kann, stammt ursprünglich aus Celebes (Indonesien). Der offizielle wissenschaftliche Name dieser Zwerggarnelen lautet seit einiger Zeit Caridina thambipillai (vormals C. propinqua).

Mandarinengarnelen sind eine Zierde für jedes Becken

Die sehr auffällig gefärbte Madarinengarnele kann im Aquarium auf eine Maximalgröße von 3 cm heranwachsen. Die wunderschöne Zwerggarnele ist eine Bereicherung für jedes Garnelenaquarium. Die Tiere können bereits in recht kleinen Becken ab 20 cm Länge aufwärts gepflegt werden. Das Becken sollte gut eingefahren und dicht bepflanzt sein. Die Zwerggarnelen sind flächig orange gefärbt und stehen somit in einem tollen Kontrast zu den kräftig grünen Pflanzen, dem hellen oder dem dunklen Bodengrund. Die Färbung dieser Zwerggarnelen ähnelt der eines orangen Cambarellus. Die langfristige Intensität der Färbung ist aber abhängig von den Wasserwerten. In hartem Wasser wird sie schwächer.

Caridina propinqua sind, wie eigentlich alle Zwerggarnelen, sehr friedlich. Sie können durchaus mit einer Vielzahl von Zwerggarnelenarten und friedlichen kleinen Zierfischen vergesellschaftet werden.

Die Zwerggarnele stellt keine gesonderten Bedingungen an die vorherrschenden Wasserparameter im Becken. Sie fühlt sich in einer Wassertemperatur zwischen 22 - 30 bei einem pH-Wert zwischen 6,2 - 8,0 sehr wohl. Die Wasserhärte sollte zwischen 3 - 6° dGH liegen.

Caridina thambipillai sind einfach zu füttern

Mandarinengarnelen fressen Algen und natürlich auch spezielles Garnelenfutter wie Dennerle CrustaGran und JBL NovoPrawn.

Die Nachzucht von Caridina thambipillai im Aquarium

Leider liegen uns zur Zucht der Mandarinengarnele (Caridina thambipillai) bisher noch keine Informationen vor. Die Zwerggarnelen gehören, wie auch die Amanogarnelen, zum spezialisierten Fortpflanzungstyp.

Unsere Caridina propinqua sind bei Lieferung meist 1,5 - 2,5 cm lang. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben die einer ständigen Veränderung unterliegen. Abweichungen sind von daher möglich.

Kategorie-Rabatt für alle ZWERGGARNELEN: 3% ab 50 Garnelen, 5% ab 100 Garnelen und 7% ab 150 Garnelen beliebig gemischt ZUSÄTZLICH zu Staffelrabatten und 10 + 1 Aktionen!



EAN: 0633643669794