Amphibien
Artikelnummer NEW-1618

Spanischer Rippenmolch, Pleurodeles waltl


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -5 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Spanischer Rippenmolch, Pleurodeles waltl

Wichtige Informationen: Diese Rippenmolche stammen aus unserer eigenen Nachzucht. Wir liefern die Tiere mit einer Herkunftsbescheinigung aus. Da diese Molche meldepflichtig sind müssen Sie den Besitz der Tiere mit dieser Bescheinigung bei Ihrer zuständigen Naturschutzbehörde anmelden. Dies ist ein kostenloser formaler Vorgang. Aktuell sind die Molche etwa 10 - 15 cm groß und haben die Metamorphose abgeschlossen.

Die Untersuchung einer Tupferprobe auf Batrachochytrium dendrobatidis (BD) durch das Hessische Landeslabor zeigt keine Infektion mit BD. Eine Kopie des Befundberichts legen wir bei.

Der spanische Rippenmolch (Pleurodeles waltl) zählt zur Ordnung der Schwanzlurche (Caudata). Er kann bis zu 32 cm lang werden und gehört von daher zu einem der größten Schwanzlurche Europas. Der ursprüngliche Lebensraum des nacht- und dämmerungsaktiven Tieres sind die Flüsse, Seen und dicht bewachsenen Binnengewässer Spaniens, Portugals und Marokkos. Dort hält er sich überwiegend im Wasser auf. Lediglich wenn das Gewässer austrocknet, sucht sich das Kerlchen ein Versteck an Land. In Momenten wie diesen sind die Tiere hauptsächlich in feuchten Gebieten unter Steinen oder Wurzeln anzutreffen. Charakteristisch für den Rippenmolch ist sein kräftiger Körperbau, seine runzelig-wurzelige Haut, sein breiter Kopf, seine kleinen nach oben gerichteten Augen sowie seine 8 -10 orangenen bis bräunlichen Höcker. Die Höcker, oder Rippendrüsen, fungieren als Abwehr- und Schutzfunktion gegen Fressfeinde. Diesen wird durch die Rippenspitzen Hautgift in die Mundhöhle gespritzt. Eine geschlechterspezifische Differenzierung lässt sich bei den Rippenmolchen mühelos vornehmen. Die Männchen sind kleiner und schlanker, während die Weibchen über einen kürzeren Schwanz verfügen.

In den Wintermonaten zwischen November und Januar ist bei den Rippenmolchen Paarungszeit. Während der Fortpflanzung umklammert das Männchen das Weibchen an den Vorderbeinen und drückt seinen Kopf gegen deren Kehle. Etwas später legt das Weibchen bis zu 800 Eier an Wasserpflanzen ab, aus welchen nach 14 Tagen die Jungtiere schlüpfen.

Die spanischen Rippenmolche stehen unter Artenschutz. Sie dürfen hieraus resultierend aus ihrem natürlichen Lebensraum nicht entfernt werden. Wildfänge sind von daher tabu. Alle zum Verkauf angebotenen Rippenmolche stammen grundsätzlich aus Nachzüchtungen.

Die Haltung der friedlichen spanischen Rippenmolche ist einfach, weshalb diese Tiere insbesondere bei Anfängern ausgesprochen beliebt sind. Zur Haltung eignen sich Aquarien oder Aquaterrarien. Bei einer Gruppe von 2 – 6 Tieren empfehlen wir ein Becken mit einer Grundfläche von wenigstens 100 x 50 cm, mehr ist natürlich immer besser. Achten Sie unbedingt auf eine funktionale Abdeckung. Molche sind regelrechte Kletterkünstler und würden ansonsten mühelos ausbrechen. Darüber hinaus sollten Sie für die Rippenmolche auf eine Variation aus Wasser- und Landabteilen Wert legen. Diese erzeugen Sie ganz einfach durch den Einsatz von Wurzeln und Steinen. Die Höhlen, Steine und Wurzeln eignen sich nicht nur für den Landgang, sie fungieren auch optimal als Versteck und Rückzugsmöglichkeit. Im Hinblick auf Wasserpflanzen sollten Sie zu recht robusten Exemplaren greifen, Anubias beispielsweise bieten sich hier an. Auch an die Wasserbedingungen stellen die spanischen Rippenmolche keine gesonderten Anforderungen. Die Tiere bevorzugen eine Wassertemperatur zwischen 15 – 20 °C sowie wenig bis keine Beleuchtung. Da es sich bei diesen Beckenbewohnern um nacht- und dämmerungsaktive Tiere handelt, wäre Licht eher suboptimal. Selbst die Fütterung verläuft ohne Komplikationen. Auf der Speisekarte Ihrer neuen Lieblinge stehen Regenwürmer, Mehlwürmer oder Tubifex.

Nachtrag: Ein Landteil ist für diese Molche nicht zwingend nötig. Die Tiere können ihr ganzes Leben im Wasser verbringen, was sie in der Natur auch regelmäßig tun.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...