Ruineneidechse ,Podarcis siculus

119,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet USA Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 20499
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Ruineneidechse ,Podarcis siculus"

Ruineneidechse ,Podarcis siculus

Auf einen Blick:


Name:
Ruineneidechse ,Podarcis siculus
Herkunft:
Europa
Bodengrund:
Sand
Temperatur:
26- 30 Celsius
Terariumgröße:
80x 40x 40 cm
Futter:
Lebendfutter
Zucht möglich:
ja, legt Eier
Größe:
20 bis 25cm.

Im Detail: Dumérils Fransenfingereidechse, Acanthodactylus scutellatus


Die Ruineneidechse (Podarcis siculus) ist eine interessante und weit verbreitete Eidechsenart, die in verschiedenen Teilen Europas heimisch ist. Hier ist eine ausführliche Beschreibung dieses faszinierenden Reptils:

Herkunft:

Die Ruineneidechse, auch als Italienische Mauereidechse bekannt, ist in verschiedenen Regionen Europas beheimatet. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Südfrankreich über Italien bis nach Kroatien und Griechenland. Diese Eidechsen bewohnen eine Vielzahl von Lebensräumen, einschließlich trockener Küstengebiete, Steinmauern, Ruinen und Gärten.

Haltung:

Die Haltung von Ruineneidechsen ist in einem gut eingerichteten Terrarium möglich, aber sie sind auch in Freilandgehegen oder Gärten zu finden. Hier sind einige wichtige Punkte zur Haltung:

  • Terrariumgröße: In einem Terrarium sollten mindestens 80x40x40 cm (LxBxH) für ein Paar Ruineneidechsen bereitgestellt werden, um ausreichend Platz zum Klettern und Bewegen zu bieten.

  • Terrarieneinrichtung: Das Terrarium sollte mit Kletter- und Versteckmöglichkeiten ausgestattet sein. Stein- oder Rindenstücke, Äste und Pflanzen bieten ihnen eine naturnahe Umgebung.

  • Temperatur: Die Tagestemperatur im Terrarium sollte bei etwa 26°C bis 30°C liegen, während die Nachttemperatur auf etwa 20°C bis 24°C abfallen kann. Eine Wärmelampe kann erforderlich sein.

  • Lichtbedarf: Ruineneidechsen benötigen UVB-Beleuchtung, um Calcium zu metabolisieren und gesunde Knochen zu entwickeln.

Fütterung:

Diese Eidechsen sind Allesfresser und ernähren sich von einer Vielzahl von Insekten, kleinen Wirbeltieren, Blumen, Früchten und gelegentlich auch Aas. In Gefangenschaft können sie mit einer Mischung aus Insekten (Heimchen, Grillen, Mehlwürmer), Gemüse und Früchten gefüttert werden.

Sozialverhalten:

Ruineneidechsen sind territoriale Tiere und sollten einzeln oder in Paaren gehalten werden, um Aggressionen zu vermeiden.

Vermehrung:

Die Vermehrung erfolgt durch Eiablage. Die Weibchen legen ihre Eier in Erdlöcher oder unter Steine. Die Jungtiere schlüpfen nach einigen Wochen.

Endgröße:

Ruineneidechsen erreichen normalerweise eine maximale Größe von etwa 20 bis 25 cm, wobei die Männchen in der Regel etwas größer sind als die Weibchen.

Zusammenfassung:

  • Herkunft: Verschiedene Regionen Europas.
  • Haltung: Terrarium oder Freilandgehege, Mindestgröße 80x40x40 cm.
  • Terrarieneinrichtung: Kletter- und Versteckmöglichkeiten.
  • Temperatur: Tagestemperatur 26°C bis 30°C, Nachttemperatur 20°C bis 24°C.
  • Lichtbedarf: UVB-Beleuchtung erforderlich.
  • Fütterung: Allesfresser, Insekten, Gemüse, Früchte.
  • Sozialverhalten: Territorial, am besten einzeln oder als Paar halten.
  • Vermehrung: Eiablage im Boden oder unter Steinen.
  • Endgröße: 20-25 cm.
    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen

    0 von 0 Bewertungen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.