Gansi-Eierschlange, Dasypeltis gansi

91,99 € *

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Im Programm Nigeria Terra Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere
Anzahl
Stückpreis
Bis 2

91,99 €*

Ab 3

86,99 €*

-5.4 %
Produktnummer: 12898
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Gansi-Eierschlange, Dasypeltis gansi"

Gansi-Eierschlange, Dasypeltis gansi

Auf einen Blick:


Name:
Gansi-Eierschlange, Dasypeltis gansi
Herkunft:
Nordost- und Süd-Afrika, Süd-Arabien
Bodengrund:
Erdsubstrat, Rinde, Laub
Temperatur:
22-30°Celsius
Terarriumgröße:
100 x 50 x 100 cm
Futter:
Wachteleier, Zwerghuhneier, Vogeleier
Zucht möglich:
ja
Größe:
bis zu 110 cm

Im Detail: Gansi-Eierschlange, Dasypeltis gansi

Die Gansi-Eierschlange trägt die wissenschaftliche Bezeichnung Dasypeltis gansi. Bei dieser beeindruckenden Schlangen-Art handelt es sich um ein Mitglied aus der Familie der Land- und Baumnattern (Colubrinae). Die Dasypeltis gansi wird der Schlangengattung der Dasypeltis zugerechnet. Diese Gattung ist aktuell in 16 verschiedene Arten untergliedert. Verwiesen sei hierbei explizit auf die Dasypeltis medici, die Dasypeltis scabra, die Dasypeltis atra oder die Dasypeltis fasciata. Der natürliche Lebensraum der Gansi-Eierschlange sind die Waldgebiete und Savannen Nord- und Süd-Afrikas sowie die südlichen Regionen der arabischen Halbinsel. Insbesondere in Ägypten, Angola, Eritrea, Somalia oder Saudi-Arabien sind die Schlangen vermehrt anzutreffen. Dasypeltis gansi sind nachtaktiv. Sie verbleiben tagsüber in ihren Verstecken und gehen erst im Schutze der Dämmerung auf Beutefang. Die Beute der Natter besteht nahezu ausschließlich aus Vogeleiern. Das Fressverhalten der Gansi-Eierschlange ist sehr interessant zu beobachten. Die Land- und Baumnatter verschlingt selbst Eier, welche ihren eigenen Durchmesser übersteigen. Wie nahezu alle Schlangen der Gattung Dasypeltis besitzt auch die Gansi-Eierschlange kaum Zähne und nur lose Kiefer. Hieraus resultierend stellt der Verzehr großer Eier für sie kein Problem dar. Allerdings ist dabei nur der Inhalt der Eier von Relevanz. Beobachtungen haben ergeben, dass die Eischale wieder ausgewürgt wird.
Die Dasypeltis gansi kann auf eine Endgröße von nahezu 110 cm heranwachsen. Ihr Körper ist schmal und verfügt über einen markanten abgerundeten Kopf. Zum Schutz vor Fressfeinden ahmt die Gansi-Eierschlange die Verhaltensweise von Giftschlangen nach. Insbesondere die Parallelen zu der gefährlichen Nachtotter (Causus rhombeatus) sind mehr als deutlich wahrnehmbar. Darüber hinaus reiben die Land- und Baumnattern ihre Seitenschuppen aneinander. Die auf diese Art und Weise erzeugten Zischlaute sollen Angreifer in die Irre führen.

Gansi-Eierschlangen sind Anfängertiere

Exotische Haustiere werden immer populärer. Insbesondere Schlangen stehen ganz oben auf der Wunschliste. Anfänger auf dem Gebiet der Terraristik sind mit einer Gansi-Eierschlange sehr gut beraten. Die Land- und Baumnatter ist ein imposanter Mitbewohner und stellt dabei nur wenig Ansprüche an ihre Umgebung. Sie als Halter sollten lediglich im Hinterkopf behalten, dass sich diese Schlangen ausschließlich von Vogeleiern (Wachteleeier, Zwerghuhneier) ernähren. Dasypeltis gansi können auf eine Maximalgröße von nahezu 110 cm heranwachsen. Sie benötigen deshalb ein Terrarium mit den entsprechenden Abmessungen. Experten raten diesbezüglich zu einem Exemplar mit einer Größe von 100 x 50 x 100 cm. Gansi-Eierschlangen sind regelrechte Kletterkünstler. In ihrem natürlichen Habitat sind die Exoten in der Mehrheit der Fälle auf Bäumen oder Sträuchern anzutreffen. Dieses Verhaltensmuster sollten Sie bei der Inneneinrichtung des Terrariums miteinkalkulieren. Zum Wohle der Tiere ist es ratsam, das Terrarium mit vereinzelten Klettermöglichkeiten auszustatten. Hierfür eignen sich Äste, Stämme oder aber auch Kletterpflanzen. Um Ausbrüche zu vermeiden ist es ratsam, das Terrarium bereits im Vorfeld mit einer dafür vorgesehenen Vorrichtung abzusichern. Gansi-Eierschlangen sind, wie bereits erwähnt, nachtaktiv. Sie verbleiben tagsüber in ihren Verstecken. Damit sich daran auch im Terrarium nichts ändert sollten Sie als Halter dafür sorgen, dass die Schlangen stets ausreichend Rast- und Ruheplätze vorfinden. Geeignete Unterschlüpfe wären beispielsweise Höhlen, Röhren sowie Fels- oder Steinaufbauten. Auch gegen ein flaches Badebecken haben die Nattern nichts einzuwenden.

Dasypeltis gansi stammen aus den warmen Regionen dieser Erde. Die Raumtemperatur im Terrarium sollte deshalb zwischen 22 und 30 Grad Celsius liegen. Während der Abendstunden können Sie, bei Bedarf, den Temperaturwert auf 22 Grad Celsius reduzieren. Die Luftfeuchtigkeit hingegen sollte dauerhaft bei ungefähr bei 60% liegen.

Dasypeltis gansi ernähren sich ausschließlich von Eiern

Die artgerechte Fütterung und Ernährung unserer Gansi-Eierschlangen gelingt sehr einfach. Die Nattern zählen zwar zu den Nahrungsspezialisten und ernähren sich ausschließlich von Vogeleiern. Aber unsere Tiere sind alle ausreichend groß um handelsübliche Eier von Wachteln und auch Eier von Zwerghühnern fressen zu können. Unsere Eierschlangen sind futterfest und wir versenden ausschließliche Tiere, die bei uns schon Wachteleier gefressen haben. Kleinere Schlangen dieser Art können auch mit Finkeneiern gefüttert werden, aber unsere Schlangen sind alle groß genug zur Aufnahme von Wachteleiern.

Die Nachzucht von Dasypeltis gansi im Terrarium

Es existieren bereits vereinzelte Berichterstattungen über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Gansi-Eierschlangen (Dasypeltis gansi) in einem Terrarium. Diese ist allerdings nicht immer einfach. Gansi-Eierschlangen legen Eier. Ein Weibchen kann pro Gelege bis zu 25 Eier legen. Diese werden dann im gesamten Terrarium verteilt. Nach ungefähr 3 Monaten schlüpfen die Jungtiere. Junge Dasypeltis gansi sollten im Idealfall in einem separaten Terrarium gepflegt werden.

Wir versenden fast ausgewachsene oder bereits ausgewachsene Tiere, je nach Verfügbarkeit. Die Schlangen können mit handelsüblichen Wachteleiern aus dem Supermarkt gefüttert werden. Einfacher geht Schlangenfütterung kaum. Eine Geschlechtsunterscheidung bieten wir bei diesen Tiere NICHT an!

    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

    1 von 1 Bewertungen

    5 von 5 Sternen


    100%

    0%

    0%

    0%

    0%


    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    23. Juli 2024 08:37

    Perfekt!

    Das Tier ist super verpackt und gesund angekommen wundervolle Schlange ! Vielen Dank , bin jedes mal sehr zufrieden mit meiner Bestellung.

    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

    Guten Tag!

    Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

    avatar
    avatar
    Support Ramona
    1514 4239870
    avatar
    Support Torben
    1514 4239870
    Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
    × whatsapp background preview