Brasilianischer Schmuckhornfrosch, Ceratophrys aurita

101,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra USA Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 16725
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Brasilianischer Schmuckhornfrosch, Ceratophrys aurita"

Brasilianischer Schmuckhornfrosch, Ceratophrys aurita


Auf einen Blick

Name Brasilianischer Schmuckhornfrosch
Wissenschaftlicher Name Ceratophrys aurita
Synonyme Schildfrosch
Herkunft Brasilien
Bodengrund Erde oder Walderde
Temperatur 24 - 30° C
Terarriumgröße 100 x 50 x 50 cm
Futter Schaben, Wachsmaden, Grillen, Mäuse, Heimchen
Zucht möglich ja, aber schwierig
Größe bis zu 23 cm

Im Detail

Der Brasilianische Schmuckhornfrosch (Ceratophrys aurita) stammt ursprünglich aus Brasilien. Insbesondere in den dortigen Primär- und Sekundärwäldern sind sie vermehrt anzutreffen. Die zu der Gattung der Hornfrösche und zur Klasse der Lurche zählenden Schmuckhornfrösche sind putzig anzusehen. Sie erinnern optisch an einen Ball mit Maul und erinnern stark an die Videospiel-Figur Pacman.

Boden

Der Brasilianische Schmuckhornfrosch benötigt einen Bodengrund, der die Feuchtigkeit im Terrarium gut speichert. Ein Substrat aus Torfmoos, Kokoshumus oder speziellem Froschsubstrat ist ideal. Diese Frösche verbringen viel Zeit am Boden und graben sich gerne ein.

Temperatur

Die ideale Temperatur im Terrarium für den Brasilianischen Schmuckhornfrosch liegt zwischen 24 und 30Grad Celsius bei einer Luftfeuchtigkeit von mindestens 70 %. Nachts kann diese auch gerne 90 % betragen. Es ist wichtig, eine Wärmelampe oder eine Heizmatte zu verwenden, um die Temperatur zu regulieren. Im Winter halten die putzigen Frösche eine sogenannte Trockenruhe ein: Ab Ende November oder Anfang Dezember sollte man die Temperaturen langsam bis auf 15 Grad Celsius absenken, die Beleuchtungszeit entsprechend verkürzen und das Substrat austrocknen lassen (Nicht mehr sprühen). Die Schmuckhornfrösche vergraben sich dann im Substrat und bilden einen Kokon aus ihrer Haut in dem sie die Trockenruhe überdauern.  Die Ruhezeit beträgt nun etwa. 3 Monate. Man hebt dann Mitte/Ende Februar die Temperaturen ganz wieder langsam an und sprüht wieder öfter. Der Frosch wird dann seine Trockenruhe beenden und wieder normal aktiv sein.

Terrariumgröße und -bepflanzung

Aufgrund ihrer Größe benötigen Brasilianische Schmuckhornfrösche ein geräumiges Terrarium. Ein Terrarium mit den Maßen 100x50x50 cm oder größer ist empfehlenswert. Die Bepflanzung des Terrariums mit feuchtigkeitsliebenden Pflanzen ist möglich, aber diese Frösche können Pflanzen beschädigen, da sie gerne graben. Auch eine Badestelle für die Ceratophrys aurita sollte parat stehen.

Futter

Brasilianische Schmuckhornfrösche sind opportunistische Fleischfresser und fressen eine Vielzahl von Beutetieren, darunter Insekten, kleine Wirbeltiere und andere Amphibien. Lebende Futterinsekten wie Grillen, Schaben und Würmer sind eine ausgezeichnete Wahl. Sie fressen, was ihnen in ihr breites Maul passt Es ist wichtig, die Beute angemessen dimensioniert zu wählen, um Verschlucken oder Verstopfung zu vermeiden.

Haltung mit anderen Fröschen

Brasilianische Schmuckhornfrösche sind friedliche und freundliche Mitbewohner. Sie können ganz einfach einzeln, als Paar oder in einer Gruppe mit mehreren Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen Pacman-Fröschen lässt sich mühelos durchführen.

Zucht

Die Zucht von Brasilianischen Schmuckhornfröschen kann in einem gut ausgestatteten Terrarium erfolgreich sein. Das Weibchen legt Eier, die im Wasser ausgebrütet werden. Die Kaulquappen erfordern spezielle Pflege und eine geeignete Umgebung. Die Zucht gestaltet sich allerdings als schwierig und problematisch.

Größe

Brasilianische Schmuckhornfrösche sind große Frösche und erreichen eine Länge von bis zu 23 Zentimetern. Die Weibchen werden dabei stets etwas größer als die männlichen Exemplare. Sie zählen somit zu den größten Vertretern ihrer Art.

Zusammengefasst

Die Haltung von Brasilianischen Schmuckhornfröschen erfordert besondere Aufmerksamkeit, da sie spezielle Anforderungen an die Temperatur und den Lebensraum haben. Mit der richtigen Umgebung und Ernährung können Sie die faszinierende Erscheinung und das Verhalten dieser einzigartigen Frösche in Ihrem eigenen Terrarium genießen.

Herkunftskontinent dieser Froschart: Südamerika

Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview