Wirbellose
Artikelnummer NEW-12419

Black Zebra Pinto Garnele, Caridina spec. (Taiwan Bee)


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -4 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Black Zebra Pinto Garnele, Caridina spec. Black Zebra Pinto (Taiwan Bee)

Auf einen Blick:

Name: Black Zebra Pinto Garnele, Caridina spec. Black Zebra Pinto (Taiwan Bee)
Herkunft:  Zuchtform, Asien (Taiwan)
Gesellschaftsaquarium:  ja
Wasser:  weich, pH 6,0 - 7,0
Temperatur:  20 - 25 °Celsius
Bepflanzung wichtig:  ja
Futter:  "Allesfresser"
Zucht möglich:  möglich, legt Eier

Im Detail:

Bei unserer Black Zebra Pinto Garnele handelt es sich um eine spektakulär gefärbte Zuchtform der Bienengarnele (Caridina logemanni). Der Körper ist weiss gefärbt mit schwarzem oder mitternachtsblauem Carapax, der Rücken weist ein variables Zebramuster auf. Bitte sehen Sie unsere Fotos als mögliche Beispiele, die Zeichnung variiert stark!

Wir erhalten unsere Taiwan Bee Garnelen direkt von einem taiwanesischen Züchter, sie sind absolut stabil und ausgehältert.

Unsere Black Zebra Pinto Garnelen können bereits in recht kleinen Aquarien, so genannten Nanoaquarien, ab 10 Liter Inhalt gepflegt werden. Wir empfehlen jedoch schon aus Gründen der biologischen Stabilität etwas größere Aquarien ab 30 Liter. Das Garnelenbecken sollte immer gut bepflanzt und schon länger eingefahren sein. 

Natürlich sind die Taiwan Bee Garnelen sehr friedlich und können problemlos mit anderen friedlichen Zwerggarnelen vergesellschaftet werden, jedoch ist ein Artenbecken für diese Garnelen auf jeden Fall lohnenswert. Bitte beachten Sie, dass sich alle Varianten der Bienen- und Tigergarnelen untereinander paaren können und sich dadurch die jeweils Arttypischen Zeichnungen bei den Babygarnelen verlieren werden! Bei Kreuzung der Taiwaner mit normalen Bienengarnelen entstehen die sogenannten F1-Mischlinge, die dann wiederum aber auch 25% Taiwaner als Nachwuchs hervorbringen können (weitere 25% tragen verdeckt das sogenannte Shadow-Gen was einen Taiwaner ausmacht, dieses kann sich dann in der F2 noch einmal zeigen).

Diese Hochzucht-Caridina-Garnelen sind Allesfresser, jedoch bekommt ihnen eine reine oder zeitweise Fütterung mit Fischfutter auf Dauer gar nicht. In der Natur ernähren sich diese hübschen Hochzucht Zwerggarnelen überwiegend von sogenanntem Aufwuchs, also von Algen und Plankton. Gelegentlich auch mal Pflanzenreste oder auch seltener auch Aas. Die Fütterung in Ihrem Nanobecken oder Aquarium sollte daher vor allem aus pflanzlichen Komponenten bestehen da tierisches Futter (und gerade Fischfutter!) einen sehr hohen Proteinanteil enthält der den Tieren nicht gut tut. Es kommt dann eventuell zu sehr häufigen Häutungen und dadurch bedingt leider zu einer erhöhten Sterblichkeit der Tiere, auch können Häutungsschwierigkeiten entstehen. Besonders mögen alle unsere Taiwan Bee Garnelen Pflanzensticks wie zum Beispiel aus Spitzwegerich, Brennnessel, Paprika oder Spinat. Schauen Sie doch mal in unserem reichhaltigen Sortiment von speziellem Garnelenfutter vorbei. Auch trockenes Laub (z.B. Herbstlaub von Buche oder Eiche) kann immer ins Becken gegeben werden, dieses wird von den Garnelen dann unermüdlich bis auf das Gerippe abgeweidet. Ebenso darf natürlich überbrühtes Gemüse wie beispielsweise Gurke gelegentlich ins Aquarium gegeben werden, jedoch sollten Reste unbedingt nach spätestens 24 Stunden entfernt werden!

Die Taiwan Bee Garnelen sollten in weichem oder gar sehr weichem Wasser mit einem pH-Wert von 6,0 bis 7 bei einer Wassertemperatur im Bereich von 20-25° Celsius gehalten werden. Ein Heizstab ist also je nach Ihrer herrschenden Raumtemperatur nicht zwingend erforderlich. Unbedingt sollte man aber auf sehr sauberes Wasser achten, in der natürlichen Umgebung lebt die Art Caridina vor allem in extrem klaren und sauberen Gebirgsbächen in dem praktisch so gut wie keine Wasserhärte vorhanden ist. Nitrat im Wasser bekommt den Zwerggarnelen nicht gut. Erlenzäpfchen im Garnelenbecken beugen Krankheiten vor und säuern das Wasser leicht an.

Die Nachzucht der Taiwan Garnelen ist grundsätzlich möglich und in etwa identisch mit der Vermehrung von Bienengarnelen und Crystal Black Garnelen, allerdings sind die Taiwaner etwas anspruchsvoller bei der Wasserqualität: Zur erfolgreichen Zucht und Aufzucht sollte das Wasser daher unbedingt keimarm, sehr weich und auch leicht sauer sein. Die Verwendung von Osmosewasser ist empfehlenswert, dieses sollte dann entsprechend leicht aufbereitet werden, entsprechende Mittel finden Sie hier. Die Elterntiere stellen dem Nachwuchs normalerweise nicht nach, ein extra Zuchtbecken ist daher nicht erforderlich. 

Bei Lieferung sind die Tiere ca. 1-1,5 cm groß, Abweichungen sind möglich.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...