Seegrasblättriges Trugkölbchen, Heteranthera zosterifolia, In Vitro

7,29 € *

Inhalt: 50 Milliliter
Aquarienpflanzen Versand: GO! Versand Kaufland aktiv google shopping Versand: GLS Hartware und Pflanzen Ausland Versand: Pflanzen DHL

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Anzahl
Stückpreis
Bis 1

7,29 €*

Bis 2

6,99 €*

-4.1 %
Bis 4

6,79 €*

-6.9 %
Ab 5

6,59 €*

-9.6 %
Pflanzen
Produktnummer: 19882
EAN: 4001615300116
Produktinformationen "Seegrasblättriges Trugkölbchen, Heteranthera zosterifolia, In Vitro"

Auf einen Blick

Deutsche Bezeichnung: Seegrasblättriges Trugkölbchen
Wiss. Bezeichnung: Heteranthera zosterifolia
Synonyme: -
Herkunft: Brasilien
Standort: Hintergrund, Rand, Mitte
Lichtbedarf: mittel - hoch
pH-Bereich: 6 - 7,5
Wasserhärte: sehr weich - mittel
Wassertemperatur: 19 - 30° C
CO² empfehlenswert: eventuell sinnvoll
Wachstum: schnell
Erreichbare Höhe: bis 40 cm

Im Detail

Das Seegrasblättrige Trugkölbchen ist in Südamerika beheimatet und gehört zur Familie der Hechtkrautgewächse (Pontederiaceae). Sie kann bis zu 40 cm hoch wachsen und eignet sich sowohl für den Mittel- als auch für den Hintergrund. Lässt man sie bis an die Wasseroberfläche wachsen, können sich hübsche blaue Blüten bilden.

Lichtbedarf

Das Seegrasblättrige Trugkölbchen, auch bekannt unter dem wissenschaftlichen Namen Heteranthera zosterifolia, benötigt einen mittleren bis hohen Lichtbedarf. Um eine optimale Entwicklung der Pflanze zu gewährleisten, sollten Aquarienleuchten mit einer entsprechenden Lichtintensität verwendet werden. Eine gute Beleuchtung ermöglicht ein intensives Wachstum und die Bildung von großen Blättern.

Temperatur

Diese Wasserpflanze stammt aus Südamerika und bevorzugt wärmere Aquarien mit einer Wassertemperatur zwischen 19 und 30°Celsius. Bei entsprechendem Standort des Beckens ist ein Heizer nicht unbedingt erforderlich.

Wasserwerte

Das Seegrasblättrige Trugkölbchen gedeiht am besten in weichem bis mittelhartem Wasser. Die Wasserhärte sollte daher im Bereich von sehr weich bis mittel liegen. Der pH-Wert sollte zwischen 6 und 7,5 liegen, um optimale Bedingungen für das Wachstum der Pflanze zu schaffen. Diese Pflanze ist ein guter Wasserindikator, da sie durchsichtige Blätter bekommt, wenn Stickstoffmangel herrscht, und das Grün dunkler wird, wenn Phosphormangel besteht.

Düngung

Für ein gesundes Wachstum ist eine regelmäßige Düngung empfehlenswert. Die Zugabe von CO² kann zusammen mit einer guten Beleuchtung das Wachstum intensivieren und die Bildung großer Blätter fördern.

Maximale Wuchshöhe

Das Seegrasblättrige Trugkölbchen kann eine maximale Wuchshöhe von bis zu 40 cm erreichen. Daher eignet es sich sowohl für den Mittel- als auch für den Hintergrund des Aquariums. Wenn die Pflanze bis an die Wasseroberfläche wächst, können sich hübsche blaue Blüten bilden, die das Aquarium optisch bereichern.

Vermehrung

Die Vermehrung des Seegrasblättrigen Trugkölbchens erfolgt am besten durch Stecklinge. Ein Rückschnitt der "Köpfe" fördert die weitere Verzweigung und einen dichten, buschigen Wuchs. Durch regelmäßiges Beschneiden und Einpflanzen der Stecklinge kann eine Vermehrung der Pflanze erfolgreich durchgeführt werden.

Herkunftskontinent dieser Aquarienpflanze: Südamerika

360° Rundumsicht

 
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.