Großmaulwels, Chaca chaca

39,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indien Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 6631
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Großmaulwels, Chaca chaca"

Der Chaca chaca, der auch Großmaulwels genannt wird, ist ein räuberischer Wels, der etwa 20 cm groß wird. Die urigen Zierfische haben einen warzigen Körper der sehr variabel gefärbt sein kann, von Sandfarben über graue oder braune Färbung ist fast alles möglich. Das Maul zieren kurze Barteln die wie kleine Zähnchen aussehen.

Chaca chaca gehört zur Familie der Chacidae (Großmaulwelse). Alle Chaca-Arten leben in Asien bzw. in verschiedenen Teilen Indiens, Bangladesh, Indonesien etc. Sie bevorzugen dort fließende Gewässer mit sandigem Boden. Sie ernähren sich ausschliesslich von lebenden Fischen. Durch die bis zu 6 cm lange Maulspalte können überraschend große Futterfische überwältigt werden. 

Der Großmaulwels kann nur äusserst bedingt mit anderen Fischen zusammen gehalten werden, kleinere Fische werden als Beutetiere angesehen, größere Fische könnten den Chaca angreifen. Das Aquarium sollte mindestens 160 Liter fassen, dies ist ausreichend für eine Gruppe mit bis zu 3 Tieren. Eine Kantenlänge von 80 cm sollte keinesfalls unterschritten werden, wir empfehlen ab 100 cm. Die ideale Wassertemperatur liegt zischen 22 und 30 Grad, der ideale pH-Wert um den neutralen Bereich und das Wasser sollte nicht härter als GH 15 sein. Unbedingt erforderlich ist Sandboden zum eingraben und eine Wurzel im Becken, damit der Wels sich verstecken kann. Zusätzlich dient sie ihm zur Tarnung. Tonröhren oder ähnliches sollten auch nicht fehlen. Da der Fisch eher Dämmerungs- und nachtaktiv ist, kann man ihn bei Tage nur schwer aus seinem Versteck locken, möglicherweise zeigt er sich auch tagsüber wenn man das Aquarium durch eine Schwimmpflanzen-Decke abschattet. Man sollte unbedingt den Ph-Wert des beckens im Auge behalten. Die Zierfische sind in der Lage, den Wert durch Stoffwechsel beträchtlich abzusenken! Das einbringen von Korallenbruch ins Becken, ggf. auch im Filter, kann hier hilfeich sein.

Der Großmaulwels ist ein reiner Carnivore. Zur Fütterung eignen sich nur lebende Fische! Ersatzweise lassen sich manche Individuen an Frost-Stinte gewöhnen, aber dies gelingt nicht immer. Die meisten bestehen auf ihr Lebendfutter! Es empfiehlt sich eine Futterfischzucht zu betreiben. Hierfür eignen sich beispielsweise Guppys sehr gut.

Bei Lieferung ist der Fisch ca. 10-15 cm groß.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview