Zierfische
Artikelnummer T65583

Normans Leuchtaugenfisch, Aplocheilichthys normani (Minifisch)


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 9053 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Normans Leuchtaugenfisch, Aplocheilichthys normani

Auf einen Blick:


Name: Normans Leuchtaugenfisch, Blauer Leuchtaugenfisch, Aplocheilichthys normani
Herkunft: Westafrika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 23-26° Celsius
Beckengröße: mindestens 60 l
Bepflanzung wichtig: nein, aber empfehlenswert
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, Flockenfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 4 cm

Im Detail: Normans Leuchtaugenfisch, Aplocheilichthys normani

Der Normans Leuchtaugenfisch mit der lateinischen Bezeichnung Aplocheilichthys normani kann alternativ auch als Blauer Leuchtaugenfisch bezeichnet werden. Der zu den Killifischen zählende Süßwasserfisch stammt ursprünglich aus Westafrika. Dort erstreckt sich sein Verbreitungsgebiet über den Senegal, Nordkamerun und Zentralafrika. Insbesondere in den Einzugsgebieten des Niles sowie des Tschad Rivers ist der Aplocheilichthys normani vermehrt anzutreffen.

Normans Leuchtaugenfische sind Schwarmfische

Normans Leuchtaugenfische können im Aquarium auf eine Gesamtgröße von nahezu 4 cm heranwachsen. Die Winzlinge machen auch in kleineren Aquarien eine gute Figur. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Blauen Leuchtaugenfische empfiehlt sich ein Becken mit einem Füllvolumen von mindestens 60 l. Besagtes Behältnis sollte über eine gute Struktur verfügen und den Fischen ausreichend Schwimmraum bieten.

Aplocheilichthys normani halten sich gerne im Schatten auf. Das Aquarium sollte deshalb auch über vereinzelte schattige Plätze verfügen. Hierbei können Ihnen Aquarienpflanzen, Wurzeln sowie Stein- oder Felsaufbauten gute Dienste leisten.

Normans Leuchtaugenfische sind Schwarmfische. Daran wird sich auch im Aquarium nichts ändern. Die Minifische sollten im Idealfall in einem Schwarm mit mindestens 10 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen und friedlichen Zierfischen oder Garnelen ist möglich.

Aplocheilichthys normani stellen keine außergewöhnlichen Anforderungen an die vorherrschenden Wasserparameter im Aquarium. Die Süßwasserfische fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 23 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5 sehr wohl. Das Wasser sollte allerdings sehr sauerstoffreich sein.

Aplocheilichthys normani sind einfach zu füttern

Die Fütterung der Normans Leuchtaugenfische ist nicht schwierig. Die Tiere lassen sich ganz einfach an Frostfutter, Lebendfutter oder Flockenfutter gewöhnen.

Die Nachzucht von Aplocheilichthys normani im Aquarium

Normans Leuchtaugenfische (Aplocheilichthys normani) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Fische zählen zu den eierlegenden Zahnkarpfen. Das Weibchen heftet ihre Eier an Pflanzen an.

Unsere Normans Leuchtaugenfische sind bei Lieferung ca. 1,5 - 3 cm groß. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben, die einer ständigen Veränderung unterliegen. Abweichungen sind deshalb möglich.

 

 

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland. EAN: 0633643671049
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...