Zierfische
Artikelnummer NEW-14693

Neonsalmler, Paracheirodon innesi


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
1,69 EUR *
Inhalt 1 Stück
1-3 Tage* - Sofort versandfertig
Größe bei Lieferung ca. 1,0-2,0 cm.
Staffelpreise:
Ab Menge: 100 1,59 €


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 015753413301.

Neonsalmler, Paracheirodon innesi

Auf einen Blick:


Name: Neonsalmler, Paracheirodon innesi
Synonyme: Hyphessobrycon innesi
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH 5,0 - 7,5
Temperatur: 22 - 26° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Frostfutter, Lebendfutter, feines Flockenfutter
Zucht möglich: ja
Größe: bis zu 4 cm

Im Detail: Neonsalmler, Paracheirodon innesi

Neonsalmler (Paracheirodon innesi) stammen ursprünglich aus Südamerika.

Neonsalmler sollten in einer Gruppe gehalten werden

Neonsalmer zählen mit zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten Aquarienfischen. Sie sind wesentlich robuster als der Rote Neon. Mit ihrer Endgröße von 4 cm bleiben sie etwas kleiner und eignen sich von daher auch für kleinere Aquarien mit einer Kantenlänge von mindestens 80 cm.

Paracheirodon innesi schwimmen sehr gerne und sehr viel. Sie legen gerne längere Strecken am Stück zurück. In einem dicht bepflanzten Aquarium mit dunklem Bodengrund und dämmerigen Lichtverhältnissen kommen die Neonsalmler ideal zur Geltung.

Bei diesen Süßwasserfischen handelt es sich um Schwarmfische. Sie sollten im Idealfall in Gruppen ab10 Tiere gehalten werden.

Die Tiere stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Bedingungen im Becken. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22 - 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 5,0 und 7,5. Die Gesamthärte sollte zwischen 2 - 12° liegen.

Paracheirodon innesi sind beim Futter nicht wählerisch

Die Salmler sind einfach zu füttern. Sie nehmen Frostfutter, Lebendfutter und feines Flockenfutter an.

Die Nachzucht von Paracheirodon innesi im Aquarium

Die Zucht von Neonsalmlern (Paracheirodon innesi) im Aquarium ist nicht schwierig. Wir empfehlen hierfür ein Ablaichaquarium mit etwa 10 Liter Inhalt (weiches Wasser). Dieses versehen Sie mit etwas Javamoos oder etwas grüner Filterwolle. Darin laichen die Fische (1 Paar) ab. Die Temperatur sollte sich zwischen 24 - 25 Grad Celsius einpendeln. Nach dem Ablaichvorgang ist es sinnvoll, das Aquarium abzudunkeln und ein Seemandelblatt beizufügen. Diese beiden Vorgänge verhindern die Laichverpilzung. Die Eltern sind nach dem Laichen aus dem Becken zu entfernen. Die Jungfische schlüpfen nach etwa einer knappen Woche und können mit Pantoffeltierchen gefüttert werden.

Größe M: ca. 1-2 cm

Größe XL: ca 2-3 cm