Zierfische
Artikelnummer ZF-1253

Buckelkopfcichlide, Steatocranus casuarius, DNZ


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 10015 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Buckelkopfcichlide, Steatocranus casuarius, DNZ

Auf einen Blick:


Name: Buckelkopfcichlide, Steatocranus casuarius
Synonyme: Steatocranus elongatus
Herkunft: Afrika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich - mittelhart: pH 6,5 - 7,0
Temperatur: 24 - 28 ° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm
Bepflanzung wichtig: nein, aber empfehlenswert
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja, Höhlenbrüter
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 11 cm

Im Detail: Buckelkopfcichlide, Steatocranus casuarius

Buckelkopfcichliden (Steatocranus casuarius) stammen ursprünglich aus Afrika.

Buckelkopfcichliden sind pflegeleicht

Buckelkopfcichliden sind recht friedliche Barsche. Sie können ganz einfach in einem Arten- oder einem Gesellschaftsaquarium gehalten werden. Nur gegenüber größeren Fischen und Bodenfischen verhalten sich die Buntbarsche manchmal ruppig und es kann zu Revierstreitigkeiten kommen. Ansonsten ist der Steatocranus casuarius ein sehr anspruchsloser und dankbarer Aquariumbewohner.

Interessant ist, dass dieser Barsch meist Einehe führt. Er verbringt sein ganzes Leben mit einem einzigen Partner. Stirbt dieser, wird häufig kein anderer Partner mehr akzeptiert. Wenn Sie eine gerade Stückzahl dieser Fische bestellen, wählen wir diese möglichst paarweise aus.

Steatocranus casuarius sind nicht sonderlich aktiv. Ein Aquarium mit einer Kantenlänge von 80 cm ist von daher völlig ausreichend. Auf Wasserpflanzen legen Buckelkopfcichliden keinen besonderen Wert. Einzelne hartblättrige Wasserpflanzen sind völlig ausreichend. Jedoch sollten dem Fisch eine Vielzahl von Versteckmöglichkeiten in Form von Höhlen oder Steinaufbauten angeboten werden.

Die Buntbarsche passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 und 28 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,0. Der Härtebereich sollte bei ungefähr 15 bis 20 ° dGH liegen.

Steatocranus casuarius sind beim Futter nicht wählerisch

Zur Fütterung von Buckelkopfcichliden können problemlos handelsübliche Futtertabletten für Zierfische verwendet werden. Auch Lebendfutter, Frostfutter oder Flockenfutter wird gerne angenommen.

Die Nachzucht von Steatocranus casuarius im Aquarium

Buckelkopfcichliden (Steatocranus casuarius) im Aquarium zu züchten funktioniert in der Regel völlig problemlos. Die Höhlenbrüter betreiben eine Vater-Mutter-Familie und betreuen den Nachwuchs sehr intensiv. Die Gelege sind meist klein mit um die 50 Eier. In Ausnahmefällen aber auch deutlich kleiner oder größer.

Unsere Buckelkopfcichliden sind bei Lieferung etwa 4-5 cm lang. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben, die einer ständigen Veränderung unterliegen. Abweichungen sind von daher möglich.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland. EAN: 0633643669183
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...