Zierfische
Artikelnummer ZF-0131

Perlhuhnbarsch, Altolamprologus calvus BLACK, DNZ


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 9958 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Perlhuhnbarsch, Altolamprologus calvus BLACK

Auf einen Blick:


Name: Perlhuhnbarsch, Altolamprologus calvus BLACK
Herkunft: Tanganjikasee
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: eher hart, pH 7,8 - 9,0
Temperatur: 23 - 26 ° Celsius
Beckengröße: ab 70 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Frostfutter, Lebendfutter, Flockenfutter
Zucht möglich: ja, Höhlenbrüter
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: Perlhuhnbarsch, Altolamprologus calvus BLACK

Der Perlhuhnbarsch (Altolamprologus calvus) kann alternativ auch als Schwarzer Nanderbuntbarsch bezeichnet werden. Die Buntbarsche stammen aus dem afrikanischen Tanganjikasee. Insbesondere an der Südküste in der Region um den Sumbi-Nationalpark in Sambia sind sie weit verbreitet. In ihrem natürlichen Habitat halten sich die Süßwasserfische bevorzugt in felsigen Gebieten in 3 - 25 m Tiefe auf. Eine Unterscheidung zwischen weiblichen und männlichen Altolamprologus calvus ist nur schwer möglich. Bekannt ist nur, dass der Perlhuhnbarsch etwas größer ist und eine größere Bauchflosse besitzt. Je nach geografischer Herkunft kann die Grundfärbung des Altolamprologus calvus weiß oder gelblich bis grauschwarz sein. Wir liefern Ihnen eine ganz dunkle Variante.

Perlhuhnbarsche sind pflegeleicht

Aufgrund ihrer Maximalgröße von 15 cm empfiehlt sich für die Haltung der Perlhuhnbarsche ein Aquarium mit einem Füllvolumen von 300 l. Dies entspricht einer Kantenlänge von 120 cm. Die Einrichtung sollte dem ursprünglichen Lebensraum der Altolamprologus calvus entsprechen. Aus eben diesem Grund sollte das Becken über Steingruppen, Felsaufbauten, Höhlen und anderweitige Versteckmöglichkeiten verfügen. Auch große Meerschneckenhäuser werden gerne als Laichhöhle angenommen. Eine Bepflanzung ist ebenfalls möglich. Perlhuhnbarsche lassen Aquarienpflanzen unbeachtet.

Eine Vergesellschaftung von Perlhuhnbarschen mit anderen Tanganjikasee-Cichliden ist problemlos möglich. Potentielle Mitbewohner wären beispielsweise Julidochromis oder Neolamprologus-Arten.

Altolamprologus calvus passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 9,0. Der Härtebereich sollte bei 7° bis 12° dGH liegen.

Altolamprologus calvus nehmen handelsübliches Fischfutter an

Perlhuhnbarsche sind einfach zu füttern. Die Cichliden nehmen Frostfutter, Lebendfutter und Trockenfutter dankend an. Achten Sie als Halter lediglich auf eine artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung Ihrer Buntbarsche. Sie werden es Ihnen danken.

Die Nachzucht von Altolamprologus calvus im Aquarium

Perlhuhnbarsche (Altolamprologus calvus) konnten bereits im Aquarium nachgezüchtet werden. Allerdings handelt es sich hierbei um Seltenheiten. Die Cichliden sind revierbildend und reagieren aggressiv gegenüber Artgenossen. Dies macht eine Paarbildung sehr schwierig. Für eine erfolgreiche Zucht benötigen Sie ein größeres Becken mit guter Struktur und einer Beckenlänge von mindestens 150 cm.


Unsere Perlhuhnbarsche sind bei Lieferung 3 - 4 cm groß. Abweichungen sind möglich.

 

 

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN: 0633643673128
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...