Zierfische
Artikelnummer ZF-3262 ZF-2165

Ballonkopf Erdfresser, Gymnogeophagus balzani


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 11 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ballonkopf Erdfresser, Gymnogeophagus balzani

Auf einen Blick:


Name: Ballonkopf Erdfresser, Gymnogeophagus balzani
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja, aber nur in größeren Becken
Wasser: eher hart, pH 6,5 - 7,5
Temperatur: 24 - 28 ° Celsius
Beckengröße: ab 120 cm
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Lebendfutter, Trockenfutter
Zucht möglich: ja, Freilaicher
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 18 cm

Im Detail: Ballonkopf Erdfresser, Gymnogeophagus balzani

Der Gymnogeophagus balzani, welcher die deutsche Bezeichnung Ballonkopf Erdfresser trägt, stammt ursprünglich aus Paraguy. Allerdings sind auch Fundorte in Uruguay, Bolivien, Brasilien und Argentinien bekannt. In seinem natürlichen Habitat ist der zu den Buntbarschen hauptsächlich in tieferen, stehenden Gewässern anzutreffen. Gymnogeophagus balzani haben eine schlichte graue Grundfarbe, die jedoch mit einer unauffälligen, dunklen Musterung durchsetzt ist. Erwachsene Männchen verfügen, wie viele Cichliden, über einen Buckel auf der Stirn. Dieser bildet sich ab einer Größe von etwa 5 cm heraus. Die männlichen Tiere können auf eine Maximalgröße von bis zu 18 cm heranwachsen. Die weiblichen Exemplare verbleiben stets deutlich kleiner. 

Ballonkopf Erdfresser sollten paarweise gehalten werden

Ballonkopf Erdfresser sind sehr friedliche und soziale Beckenbewohner. Sie sollten im Idealfall als Paar gehalten werden. Gegenüber anderen Fischarten kann sich der der Cichlide allerdings nur schwer durchsetzen. Aus diesem Grunde empfiehlt es sich, die Fische in einem kleinen Artenaquarium zu halten. Auf eine Vergesellschaftung mit anderen Arten sollte verzichtet werden. In größeren Aquarien kann der Gymnogeophagus balzani allerdings gut mit anderen ähnlich großen Buntbarschen, Salmlern oder Welsen leben. Voraussetzung ist allerdings, dass die Vertreter dieser Arten nicht zu aggressiv sind. Ansonsten können sie den Ballonkopf Erdfresser leicht in seinem Lebensraum stören.

Für die artgerechte Haltung und Pflege der Ballonkopf Erdfresser empfiehlt sich ein Aquarium mit einer Kantenlänge von mindestens 120 cm. Mehr ist allerdings immer besser. Die Buntbarsche halten sich vor allem in den mittleren und unteren Bereichen des Aquariums auf. Besagtes Behältnis sollte zum Wohle der Tiere über einen sandigen Bodengrund sowie diverse größere Höhlen als Versteck und Rückzugsmöglichkeit verfügen.

Die Cichliden passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 und 28 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5. Die Gesamthärte sollte zwischen 4 und 18 ° dGH liegen.

Gymnogeophagus balzani sind beim Futter nicht wählerisch

Das Futter für die Gymnogeophagus balzani sollte eine gute Mischung aus Lebendfutter und Trockenfutter sein. Als Lebendfutter eignen sich in erster Linie Insektenlarven und Schnecken. Die Tiere sind nicht wählerisch und fressen fast alles, was man ihnen anbietet.

Die Nachzucht von Gymnogeophagus balzani im Aquarium

Die Zucht von Ballonkopf Erdfressern (Gymnogeophagus balzani) im Aquarium ist ganz einfach zu bewerkstelligen. Der große Südamerikaner wird zu den Freilaichern gezählt. Unter Freilaicher, oder auch Offenbrüter, versteht man, dass die Fische Eier legen, aus welchen nach wenigen Tagen Jungfische schlüpfen können.Es kümmern sich allerdings nicht beide Eltern um den Nachwuchs. Die Weibchen verteidigen aggressiv das Gelege, welches bis zu 500 Eier umfassen kann. Die Eier werden bevorzugt auf flachen Steinen abgelegt. Hierbei wäre es sehr wichtig, dass die Weibchen die Eier in Ruhe ausbrüten können. Hier sieht man einen weiteren Grund dafür, warum Ballonkopf Erdfresser nicht mit aggressiveren Fischarten zusammen gehalten werden sollte. Die Gefahr, dass die junge Brut binnen kürzester Zeit vernichtet wird, ist zu groß.

Unsere Ballonkopf Erdfresser sind bei Lieferung ca. 4 - 7 cm groß. Abweichungen sind möglich.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland. EAN: 0633643675207
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...