Zierfische
Artikelnummer NEW-10215

Alto-Sinu-Erdfresser, Geophagus sp. Alto Sinu


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alto-Sinu-Erdfresser, Geophagus sp. Alto Sinu

Auf einen Blick:


Name: Alto-Sinu-Erdfresser, Goldstaub-Erdfresser, Geophagus sp. Alto Sinu
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart, pH ca. 6,5 - 7,5
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: ab 300 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, Futtergranulat, Flockenfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis 15 cm

Im Detail: Alto-Sinu-Erdfresser, Geophagus sp. Alto Sinu

Der Alto-Sinu-Erdfresser, welcher die lateinische Bezeichnung Geophagus sp. Alto Sinu trägt, kann alternativ auch als Goldstaub-Erdfresser betitelt werden. Der Süßwasserfisch wird der Familie der Buntbarsche (Cichlidae) zugerechnet und stammt ursprünglich aus Südamerika. Insbesondere im Río Sinú in Kolumbien ist er vermehrt anzutreffen. Seinen Beinamen "Goldstaub-Erdfresser" verdankt der Geophagus sp. Alto Sinu seinen gelben Farbpigmenten auf den Körperflächen, welche optisch an Gold erinnern.

Alto-Sinu-Erdfresser sind Seltenheiten

Alto-Sinu-Erdfresser zählen nach wie vor zu den Raritäten. Die Süßwasserfische sind mit einer Vielzahl an Vorzügen für Sie verbunden. So sind sie beispielsweise wunderschön anzusehen und dabei verhältnismäßig einfach in Haltung und Pflege. Aufgrund ihrer Größe von nahezu 15 cm benötigen sie ein Becken mit einem Füllvolumen von mindestens 300 l. Besagtes Aquarium sollte im Idealfall über einen sandigen Bodengrund verfügen und mit diversen Verstecken und Unterschlüpfen für die Tiere ausgestattet sein. Hierfür eignen sich Höhlen, Wurzeln, Aquarienpflanzen sowie Stein- oder Felsaufbauten. Durch die Bodenschicht und die Rückzugsmöglichkeiten wird in naturnaher Lebensraum nachgbildet und das Wohlergehen Ihrer Geophagus sp. Alto Sinu um ein Vielfaches gesteigert.

Goldstaub-Erdfresser sind friedliche und freundliche Beckenbewohner. Sie können problemlos einzeln, als Paar oder in der Gruppe in einem schönen Artenaquarium gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen Süßwasserfischen ist mühelos durchführbar. Aber Vorsicht! Die Buntbarsch sollten nicht mit Garnelen in einem Becken gepflegt werden. Die kleinen Wirbellosen würden ansonsten als willkommene Zwischenmahlzeit enden.

Geophagus sp. Alto Sinu stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Die Goldstaub-Erdfresser bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5.

Geophagus sp. Alto Sinu lassen sich problemlos füttern

Die Fütterung der Geophagus sp. Alto Sinu ist denkbar einfach. Die Fische zählen zu den Allesfressern und lassen sich problemlos an Lebendfutter, Frostfutter, Futtergranulat oder Flockenfutter gewöhnen. Achten Sie als Halter lediglich auf eine artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung Ihrer schuppigen Freunde. Sie werden es Ihnen danken.

Die Vermehrung von Geophagus sp. Alto Sinu im Aquarium

Alto-Sinu-Erdfresser (Geophagus sp.alto sinu) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden.

Bei Lieferung sind die Tiere noch nicht ausgefärbt. Eine Geschlechtsauswahl können wir in dieser Größe leider nicht anbieten.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...