Wirbellose
Artikelnummer NEW-7456

Afrikanische Zwerggarnele, Caridina gaesumi


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -18 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Afrikanische Zwerggarnele, Caridina cf. gaesumi

Auf einen Blick:

Name:  Afrikanische Zwerggarnele, Caridina gaesumi (Afrika Boombatta-Zwerggarnele)
Herkunft:  Afrika (Nigeria)
Gesellschaftsaquarium:  möglich, besser im Artenbecken
Wasser:  weich, pH 6,0 - 7,5
Temperatur:  20 - 26 °Celsius
Bepflanzung wichtig:  ja
Futter:  "Allesfresser"
Zucht möglich:  möglich

Im Detail:

Bei uns gibt es mal wieder eine farbenprächtige Neuheit vorzustellen, die Afrikanische Zwerggarnele. Ursprünglich stammt diese Garnele aus Afrika, nicht wie fast alle anderen Caridina aus Asien. Bei uns sind diese seltenen Zwerggarnelen in Wildform nun erhältlich und stellen sicher eine Bereicherung für so manches Aquarium dar. Als Trivialnamen sind sie auch als Afrika Boombatta-Zwerggarnele bekannt. Die Tiere gelten allgemein als eher Nachtaktiv, über Tag sind sie aber trotzdem auch zu sehen.

Die Tiere besitzen einen durchscheinenden Körper mit einem sehr variablen Punktemuster. Dieses kann verschiedene Farben haben: rot, blau, schwarz, weiss oder braun. Die Tiere sind sogar (bedingt) in der Lage die Farben zu wechseln. Die nur mittelgroß werdende Caridina gaesumi kann in Aquarien ab 20 cm Länge gut gehalten werden, sie verträgt sich gut mit anderen Zwerggarnelen, sollte aber zur Arterhaltung möglichst nicht mit anderen Caridina-Garnelen vermischt werden. Diese Zwerggarnele fühlt sich in dicht bepflanzten Aquarien besonders wohl. Für Anfänger sind diese Weichwassergarnelen nicht unbedingt zu empfehlen.

Der pH-Wert sollte im Spektrum von 6,0 bis 7,5 liegen, die Wasserhärte sollte weich sein zwischen 3 und 10° dGH, KH 0-3.

Afrikanische Zwerggarnelen können mit speziellem Garnelenfutter ernährt werden können aber anfangs etwas heikel sein, ggf. sollte man mehrere Sorten Futter ausprobieren. Diese Zwerggarnele ist ein Allesfresser, jedoch bekommt ihnen eine reine oder zeitweise Fütterung mit Fischfutter nicht, es sollte daher vermieden werden. In der Natur ernähren sich diese hübschen gepunkteten Zwerggarnelen überwiegend von sogenanntem Aufwuchs, also von Algen und Plankton. Die Fütterung in Ihrem Nanobecken oder Aquarium sollte daher vor allem aus überwiegend pflanzlichen Komponenten bestehen da ein tierisches Futter (und gerade das Fischfutter!) einen sehr hohen Proteinanteil enthält der den Tieren nachhaltig sehr schadet. Es können dadurch massive Häutungsschwierigkeiten entstehen. Besonders mögen alle unsere Caridina Garnelen unsere Hausmarke Pflanzensticks wie zum Beispiel aus Spitzwegerich, Brennnessel, Paprika oder Spinat. Schauen Sie doch mal in unserem reichhaltigen Sortiment von Garnelenfutter vorbei. Auch trockenes Laub (z.B. Herbstlaub von Buche oder Eiche) sowe Seemandelbaumblätter können immer ins Becken gegeben werden, dieses wird von den Garnelen dann unermüdlich bis auf das Gerippe abgeweidet. Ebenso darf natürlich überbrühtes Gemüse wie beispielsweise Gurke gelegentlich ins Aquarium gegeben werden, jedoch sollten Reste von Gemüse unbedingt nach spätestens 24 Stunden entfernt werden!

Diese Garnele ist nicht so vermehrungsfreudig, die Nachzucht im Aquarium ist aber grundsätzlich möglich. Die Afrikanische Zwerggarnele setzt nur wenige Eier an, dafür sind diese deutlich größer als bspw. die von Bienen- oder Tigergarnelen. Die Aufzucht der Junggarnelen ist recht heikel, es kann zu hohen Ausfällen kommen. Unerlässlich für die Zucht ist sehr weiches Wasser, ein Leitwert von 200 µs scheint hier ideal zu sein.

Bei Lieferung sind die Garnelen etwa 0,8 bis 1,5 cm lang.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...