Schwarzer Sulawesi-Halbschnabelhecht, Nomorhamphus celebensis

8,99 € *

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Indonesien Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Anzahl
Stückpreis
Bis 9

8,99 €*

Ab 10

7,99 €*

-11.1 %
Produktnummer: 20781
EAN: 4255747901790
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Schwarzer Sulawesi-Halbschnabelhecht, Nomorhamphus celebensis"

Schwarzer Sulawesi-Halbschnabelhecht, Nomorhamphus celebensis


  • Dunkel gefärbt
  • Ideal für mittelgroße Aquarien geeignet
  • Wunderschön und einzigartig
  • Haltung anspruchsvoll

Auf einen Blick: Schwarzer Sulawesi-Halbschnabelhecht, Nomorhamphus celebensis

Deutsche Bezeichnung: Schwarzer Sulawesi-Halbschnabelhecht
Wiss. Bezeichnung: Nomorhamphus celebensis
Synonyme:  
Herkunft: Asien
Gesellschaftsaquarium: bedingt, nur mit manchen Arten
Wasserparameter: weich, pH ca. 7,2 - 8,0
Temperatur: 20-24° C
Beckengröße: ca 100 cm Länge
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Fleischfresser
Zucht möglich: gelingt, aber nicht für Anfänger empfehlenswert
Garnelenverträglich: bedingt, kleinere Exemplare werden u.U. gefressen
Größe: bis zu 12 cm

Im Detail: Schwarzer Sulawesi-Halbschnabelhecht, Nomorhamphus celebensis

Die einzigartige Färbung und das interessante Fortpflanzungsverhalten machen den Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhecht (Nomorhamphus celebensis) zu einer faszinierenden Wahl für erfahrene Aquarianer, die nach einer Herausforderung und einer einzigartigen Fischart suchen.

Eigenschaften des Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhechts

Die Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhechte sind aufgrund ihrer seltenen Herkunft und ihres ungewöhnlichen Aussehens für fortgeschrittene Aquarianer von Interesse. Es ist wichtig zu beachten, dass sie in ihrem natürlichen Lebensraum gefährdet sind, und ihre Entnahme aus der Wildnis sollte vermieden werden.

Lebensraum und Herkunft

Der Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhecht, wissenschaftlich bekannt als Nomorhamphus celebensis, ist eine interessante und seltene Fischart, die endemisch auf der indonesischen Insel Sulawesi und den umliegenden Inseln vorkommt.

Wasserbedingungen

Der Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhecht (Nomorhamphus celebensis) ist ein faszinierender Süßwasserfisch, der in den Flüssen und Bächen auf der Insel Sulawesi in Indonesien vorkommt. Um diesen Fisch erfolgreich in einem Aquarium zu halten, sollten Sie die natürlichen Wasserbedingungen seines Lebensraums so gut wie möglich nachahmen.

Bepflanzung des Beckens

Da diese Fische in den fließenden Gewässern von Sulawesi leben, ist es wichtig, Pflanzen auszuwählen, die in diesem Lebensraum vorkommen. Wasserpflanzen wie Vallisneria, Sagittaria, Cryptocoryne und verschiedene Arten von Javafarn sind gute Optionen. Diese Pflanzen sind in der Lage, in einem breiten Temperaturbereich zu gedeihen und bieten sowohl Versteckmöglichkeiten als auch natürliche Strukturen für den Lebensraum Ihrer Halbschnabelhechte.

Beckengröße für den Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhecht

Für die Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhechte wird empfohlen, ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 100 Litern oder größer zu verwenden. Größere Aquarien bieten mehr Platz und Stabilität für die Wasserparameter, was für die Pflege dieser Art vorteilhaft ist. Diese Fische können in Gruppen oder Paaren gehalten werden, daher ist ein Aquarium mit ausreichend Platz und Versteckmöglichkeiten wichtig, um territoriales Verhalten zu minimieren.

Ernährung

Lebendfutter: Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhechte sind Raubtiere und bevorzugen lebendes Futter. Sie fressen gerne kleine Fische, Wirbellose und Insektenlarven. Zu den geeigneten Lebendfuttersorten gehören Wasserflöhe, Mückenlarven, kleine Garnelen und Fischbrut. Falls lebendes Futter schwer zu beschaffen ist, können Sie auf gefrorenes Futter zurückgreifen. Gefrorene Mückenlarven, Artemia und Cyclops können als Ersatz für lebendes Futter dienen. Lebendige Nahrung: Sie können auch versuchen, lebende Wirbellose in Ihrem Aquarium zu etablieren, wie zum Beispiel Wasserflöhe, um den Fischen eine ständige Quelle lebender Beute zu bieten. Neben lebendem und gefrorenem Futter ist es ratsam, ein qualitativ hochwertiges Trockenfutter für Raubfische anzubieten, um sicherzustellen, dass die Fische eine ausgewogene Ernährung erhalten. Sie können hochwertiges Granulatfutter oder Flockenfutter für Raubtiere verwenden.

Artgerechte Haltung von Nomorhamphus celebensis

Die artgerechte Haltung des Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhechts (Nomorhamphus celebensis) erfordert spezielle Bedingungen, um ihren natürlichen Lebensraum und ihre Bedürfnisse nachzuahmen.

Geschlechts-Bestimmung

Männchen von Nomorhamphus celebensis sind kleiner mit auffälligeren Färbungen und einem Gonopodium, während Weibchen größer sind und eine unauffälligere Färbung aufweisen.

Zucht

Die Zucht des Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhechts erfordert Geduld und Pflege, da diese Fischart als relativ schwierig zu züchten gilt. Es kann einige Versuche erfordern, bis Sie erfolgreich Nachwuchs erhalten, aber die Bemühungen können sich auszahlen, da es sich um eine faszinierende und seltene Fischart handelt. Es ist auch ratsam, sich mit erfahrenen Aquarianern und Züchtern in Verbindung zu setzen, um wertvolle Ratschläge und Tipps zu erhalten.

Zusammengefasst

Insgesamt ist der Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhecht ein interessanter und attraktiver Fisch, der in Aquarien gepflegt werden kann, solange die Wasserbedingungen und die Einrichtung den Bedürfnissen dieser Art gerecht werden.

Herkunftskontinent der Schwarzer Sulawesi-Halbschnabelhecht: Asien

Was sind die Besonderheiten des Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhechts?

Nomorhamphus celebensis ist eine Süßwasserfischart, die zur Familie der Halbschnäbler (Hemiramphidae) gehört. Sie sind besonders interessant für Aquarianer aus verschiedenen Gründen:  

  • Einzigartiges Aussehen: Nomorhamphus celebensis zeichnet sich durch sein markantes Aussehen aus. Mit ihrem langgestreckten Körper und dem charakteristischen, schnabelartigen Maul unterscheiden sie sich deutlich von vielen anderen Aquarienfischen.
  • Interessantes Verhalten: Diese Fische zeigen oft interessantes Sozial- und Paarungsverhalten, was sie zu faszinierenden Beobachtungsobjekten macht. Zudem sind sie aktive Schwimmer.
  • Anpassungsfähigkeit: Sie sind relativ anpassungsfähig an verschiedene Wasserbedingungen.
FAQ: Was macht den Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhecht einzigartig?

Der Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhecht ist bekannt für seine ungewöhnliche Fortpflanzungsweise. Die Weibchen dieser Art sind lebendgebärend, was bei Fischen relativ selten ist. Sie tragen die befruchteten Eier im Körper, bis die Jungfische vollständig entwickelt sind und geboren werden.

FAQ: Was frisst der Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhecht?

Der Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhecht ernährt sich hauptsächlich von kleinen Insekten und Wirbellosen. Diese Diät ermöglicht es ihm, in seinem natürlichen Lebensraum, der sich durch eine Vielzahl von Insektenarten auszeichnet, gut zu überleben.

FAQ: In welchen Lebensräumen findet man den Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhecht?

Dieser Fisch ist endemisch in den Süßwasserflüssen und Seen von Sulawesi, Indonesien. Er bevorzugt klare, fließende Gewässer mit reichem Pflanzenwachstum und versteckten Unterschlupfmöglichkeiten.

FAQ: Welche Herausforderungen stehen dem Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhecht gegenüber?

Die größten Bedrohungen für den Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhecht sind Lebensraumverlust und Verschmutzung, insbesondere in Flussgebieten. Auch die Konkurrenz durch eingeführte Fischarten und die Auswirkungen des Klimawandels stellen signifikante Herausforderungen dar.

FAQ: Wie reproduziert sich der Schwarze Sulawesi-Halbschnabelhecht?

Die Weibchen des Schwarzen Sulawesi-Halbschnabelhechts sind lebendgebärend. Nach der inneren Befruchtung tragen sie die befruchteten Eier im Körper, bis die Jungfische vollständig entwickelt sind. Die Jungfische werden dann lebend geboren, eine seltene und faszinierende Anpassung in der Fischwelt.

"Ein wild gesammelter Fisch aus Celebes (Indonesien) für Spezialisten. Nicht für das "normale" Gesellschaftsaquarium geeignet". - Oliver Thielmann

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.