Zebra-Flossensauger, Pseudogastromyzon zebrinus

6,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Zierfische Versand: Tiere

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 14938
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Zebra-Flossensauger, Pseudogastromyzon zebrinus"

Zebra-Flossensauger, Pseudogastromyzon zebrinus

Auf einen Blick:


Name: Zebra-Flossensauger, Pseudogastromyzon zebrinus
Synonyme: Gastromyzon zebrinus
Herkunft: Südost-Asien (Borneo)
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 19- 23° Celsius
Beckengröße: mindestens 160 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Trockenfutter, Frostfutter
Zucht möglich: nein
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 6 cm

Im Detail: Zebra-Flossensauger, Pseudogastromyzon zebrinus

Der Pseudogastromyzon zebrinus wird den Schmerlen zugerechnet. Seine natürlicher Lebensraum ist Südost-Asien. Insbesondere im Nordwesten Borneos ist der Zebra-Flossensauger weit verbreitet.

Pseudogastromyzon zebrinus mögen sauerstoffreiches Wasser

Pseudogastromyzon zebrinus können im Aquarium auf eine Endgröße von ungefähr 6 cm heranwachsen. Sie können in einem Aquarium mit einem Fassungsvolumen von mindestens 160 l gehalten werden. Das Becken selbst sollte gut durchströmt sein und über glatte Steine verfügen. Letzere dienen den Fischen dazu, sich mit ihren Flossen daran festzusaugen. Als Bodengrund empfiehlt sich Sand oder Kies.

Zebra-Flossensauger sind friedliche und soziale Gesellen. Eine Gruppenhaltung von mindestens 5 Tieren oder Vergesellschaftung mit anderen gleich großen und friedlichen Zierfischen ist bedenkenlos möglich.

Pseudogastromyzon zebrinus mögen sauerstoffreiches Wasser. Die Süßwasserfische fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 19 und 23 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5 sehr wohl. Die Gesamthärte sollte zwischen 5 - 15° dGH liegen.

Pseudogastromyzon zebrinus nehmen Frost- und Trockenfutter an

Pseudogastromyzon zebrinus ernähren sich von Natur aus von Aufwuchs. Sie benötigen deshalb viele Algen oder Frost- und Trockenfutter mit hohem Pflanzenanteil.

Die Nachzucht von Pseudogastromyzon zebrinus  im Aquarium

Zebra-Flossensauger konnten bis zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht in einem Aquarium nachgezüchtet werden.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.