Mandalawi-Maulbrüter, Placidochromis "Electra Superior", DNZ

29,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 13067
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Mandalawi-Maulbrüter, Placidochromis "Electra Superior", DNZ"

Mandalawi-Maulbrüter, Placidochromis "Electra Superior"

Auf einen Blick:


Name: Mandalawi-Maulbrüter, Placidochromis "Electra Superior", Placidochromis Superior Mandalawi, Placidochromis spec. mbama
Herkunft: Malawisee
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 7,5 - 8,5
Temperatur: 24-26° Celsius
Beckengröße: ab 600 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Kleintiere, Frostfutter, Trockenfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 18 cm

Im Detail: Mandalawi-Buntbarsche, Placidochromis "Electra Superior"

Der Mandalawi-Buntbarsch mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Placidochromis "Electra Superior" stammt ursprünglich aus dem ostafrikanischen Malawisees. Dort ist der zu den Buntbarschen zählende Süßwasserfisch bevorzugt in Felsregionen anzutreffen. In seinem natürlichen Habitat ernährt sich der Felscichlide carnivor. Ganz oben auf dem Speiseplan des Placidochromis "Electra Superior" stehen dabei Kleintiere.

Mandalawi-Buntbarsche sind selten

Mandalawi-Buntbarsche zählen nach wie vor zu den Seltenheiten im heimischen Aquarium. Die attraktiven Malawi-Barsche können auf eine Gesamtgröße von bis zu 18 cm heranwachsen und benötigen aus eben diesem Grund ein Aquarium mit einem Fassungsvolumen von mindestens 600 l. Besagtes Behältnis sollte den naturnahen Lebensraum der Placidochromis "Electra Superior" nachbilden. Dies erreichen Sie durch die Schaffung einer großen, freien Sandfläche sowie die Ausstattung des Beckens mit Fels- und Steinaufbauten. Ihre Fische werden Ihnen danken und sich gleich "heimisch" fühlen.

Placidochromis "Electra Superior" haben kein Problem mit Gesellschaft. Im Gegenteil! Die Buntbarsche sollten im Idealfall in einem Harem gehalten werden. Auf 1 Männchen sollten dabei mehrere Weibchen kommen. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen Barschen in einem Malawi-Becken ist durchführbar.

Mandalawi-Buntbarsche stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Die Süßwasserfische fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 24 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5 sehr wohl.

Placidochromis "Electra Superior" lassen sich an viele Futterarten gewöhnen

Die artgerechte Fütterung und Ernährung von Mandalawi-Buntbarschen ist denkbar simpel. Die Felscichliden lassen sich ganz einfach und bequem an Frost- oder Trockenfutter gewöhnen.

Die Nachzucht von Protomelas annectens im Aquarium

Mandalawi-Buntbarsche (Placidochromis "Electra Superior") konnten bereits erfolgreich in Aquarien nachgezüchtet werden. Bei diesen Maulbrütern übernimmt das Weibchen die Brutpflege.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview