Kornnatter, Pantherophis guttatus NORMAL

91,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Taiwan Reptilien Terra Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 14541
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Kornnatter, Pantherophis guttatus NORMAL"

Kornnatter, Pantherophis guttatus

Auf einen Blick:


Name:
Kornnatter, Pantherophis guttatus
Herkunft:
USA
Bodengrund:
Terrarienerde, Rindenmulch, Borkenstreu, Sphagnum-Moos, Aussaaterde
Temperatur:
24-26° Celsius
Terrariumgröße:
100 x 50 x 70 cm
Futter:
Futtertiere (Nager), Frostnager
Zucht möglich:
ja, legt Eier
Größe:
bis zu 130 cm

Im Detail: Kornnatter, Pantherophis guttatus

Die Kornnatter trägt die wissenschaftliche Bezeichnung Pantherophis guttatus. Die hübsche Schlange ist der Familie der Nattern (Colubridae) zugehörig. Sie stammt ursprünglich aus den USA. Dort erstreckt sich ihr Verbreitungsgebiet über weite Teile der Ostküste. Die Tiere sind farblich sehr variabel. In ihrem natürlichen Habitat gehen die Schlangen meistens im Schutze der Dämmerung auf Nahrungssuche. Auf dem Speiseplan der Lauerjäger stehen in erster Linie kleinere Säugetiere, Reptilien, Amphibien und sogar Vögel.

Wichtiger Hinweis: Wir versenden Jungtiere der Kornnattern. Allerdings versenden wir ausschließlich Tiere, die bei uns bereits mehrmals gefressen haben. Wir geben keine Tiere ab von denen wir nicht sicher wissen, dass Frostmäuse ohne Probleme genommen werden.

Wir füttern die jungen Kornnattern wie folgt:

Wir tauen eine nestjunge Frostmaus in sehr warmem Wasser auf. Durch die Wärme wird die Maus für die Schlange viel attraktiver als eine kalte Maus. Der Geruch der Maus wird intensiver und die Instinkte der Schlange werden stärker angesprochen. Wir berühren die Maus nicht mit den Händen sondern benutzen eine Pinzette um keinen menschlichen Geruch an die Maus zu bringen! Wir nehmen die Maus und stoßen die Maus mit der Pinzette ganz sanft in die Flanke der Schlange. Dadurch wird der Beißreflex der Kornnatter ausgelöst und die Schlange beißt in die Maus. Dann frisst die Kornnatter die Maus. Um so größer die Kornnatter wird desto einfacher gelingt die Fütterung. Bei etwas älteren Tieren reicht es aus die Maus einfach in das Terrarium zu legen.

Gerne können Sie ein Fütterungsvideo per WhatsApp anfordern.

Kornnattern sind einfache Pfleglinge

Kornnattern sind bei Schlangenfreunden heiß begehrt. Die Gründe dafür liegen ganz klar auf der Hand. Die Exoten sind hübsch anzusehen, interessant zu beobachten und dabei verhältnismäßig einfach in Haltung und Pflege. Sie können im Terrarium bis zu 130 cm lang und nahezu 15 Jahre alt werden. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Pantherophis guttatus empfiehlt sich ein Terrarium mit den Abmessungen 100 x 50 x 70 cm. Mehr ist allerdings immer besser.

Im Hinblick auf die "Inneneinrichtung" ist es ratsam, ein naturgetreues Umfeld für die Kornnattern zu schaffen. Der Bodengrund sollte im Idealfall auf Terrarienerde bestehen. Auch Rindenmulch oder Borkenstreu wird gerne angenommen. Darüber hinaus sollte das Terrarium mit diversen Klettermöglichkeiten ausgestattet sein. Hierfür eignen sich in erster Linie Wurzeln und Hölzer. Auch eine Trinkschale mit frischem Wasser sollte stets zugänglich sein. Die Schale sollte so groß sein, dass die Schlange darin auch baden kann. Kornnattern sind friedliche und freundliche Gesellen. Sie zählen zu den ungiftigen Schlangen und können problemlos einzeln, paarweise oder in einer Gruppe mit mehreren Artgenossen gleicher Größe gehalten werden.

Die Exoten bevorzugen ein warmes Klima. Im Terrarium sollten deshalb stets Temperaturen zwischen 24 und 26° Grad Celsius vorherrschend sein. Zum Sonnen bzw. Wärme tanken benötigen die Kornnattern ein Spotlicht mit lokal ca. 32° Celsius. Dazu kann eine 40 oder 60 Watt Glühbirne oder ein Spotlicht für Reptilien benutzt werden. Als Taktgeber für den Tag- und Nachtrhythmus benötigen die Schlangen tagsüber eine Beleuchtung z.B. mit einer Tageslichtröhre oder einer LED Beleuchtung.. Über Nacht kann die Temperatur um etwa 5 Grad Celsius gesenkt werden. Für die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ist es von Vorteil, die Schlangen alle 2-3 Tage mit Wasser einzusprühen. Die Luftfeuchtigkeit sollte rund 50% -60% betragen, während der Häutung 70%. Kornnattern sind überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv. Eine UVB-Beleuchtung ist daher nicht zwingend erforderlich.

Pantherophis guttatus bevorzugen Nager

In ihrem natürlichen Habitat ernähren sich Kornnattern, wie bereits erwähnt, von lebender Beute. Im Terrarium wird Lebend- oder Frostfutter dankend angenommen. Als Futtertiere eignen sich Nager. Bei uns erhalten die Schlangen nestjunge Frostmäuse.

Die Nachzucht von Pantherophis guttatus im Terrarium

Kornnattern (Pantherophis guttatus) können problemlos im Terrarium nachgezüchtet werden. Die Reptilien legen Eier. Ein Weibchen kann bis zu 14 Eier pro Jahr legen. Nach ungefähr 60 Tagen schlüpfen die Jungtiere.
 

    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Warm (24-26°C) - heizen

    0 von 0 Bewertungen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

    Guten Tag!

    Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

    avatar
    avatar
    Support Ramona
    1514 4239870
    avatar
    Support Torben
    1514 4239870
    Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
    × whatsapp background preview