Guadeloupe-Nixkraut, Najas guadalupensis, im Becher

5,69 € *

Inhalt: 100 Milliliter
Aquarienpflanzen Versand: GO! Versand Anfänger-Aquarienpflanzen Kaufland aktiv google shopping Versand: GLS Hartware und Pflanzen Ausland Versand: Pflanzen DHL

Nicht mehr verfügbar

Anzahl
Stückpreis
Bis 1

5,69 €*

Bis 2

5,49 €*

-3.5 %
Bis 4

5,29 €*

-7 %
Ab 5

5,19 €*

-8.8 %
Pflanzen
Produktnummer: 19668
EAN: 4255747900373
Produktinformationen "Guadeloupe-Nixkraut, Najas guadalupensis, im Becher"

Auf einen Blick

Deutsche Bezeichnung: Guadeloupe-Nixkraut
Wiss. Bezeichnung: Najas guadelupensis
Synonyme: Caulina guadalupensis, Najas microdon
Herkunft: Mittel- und Südamerika, Karibische Inseln
Standort: frei flutend im Wasser
Lichtbedarf: mittel - hoch
pH-Bereich: 5,5 - 7,5
Wasserhärte: sehr weich - hart
Wassertemperatur: 19 - 30° C
CO² empfehlenswert: Nicht notwendig
Wachstum: schnell bis sehr schnell
Erreichbare Höhe: -

Im Detail

Das Guadeloupe-Nixkraut ist eine im Wasser frei flutende sehr filigrane und reichlich verzweigte Wasserpflanze. Es werden nur eine geringe Anzahl an Wurzeln gebildet, für das Einpflanzen in den Bodengrund ist diese Pflanze eher nicht geeignet. Die wechselständig angeordneten Blätter erreichen eine Länge von bis zu 3 cm bei eine Breite von etwa 2 mm. An den Blatträndern weist die Pflanze eine Zahnung auf. Auf Grund Ihrer Zerbrechlichkeit findet man Najas guadelupensis im Handel nur sehr selten, obwohl es sich um eine Pflanze mit einigen positiven Eigenschaften handelt und sie schon seit vielen Jahrzehnten Verwendung in der Aquaristik findet.

Lichtbedarf

Das Guadeloupe-Nixkraut (Najas guadalupensis) hat einen mittel-hohen Lichtbedarf. Um diese Pflanze erfolgreich zu kultivieren, ist es wichtig, dass das Licht ausreichend stark dimensioniert ist. Eine gute Beleuchtung ermöglicht eine optimale Photosynthese und fördert das Wachstum der Pflanze. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Beleuchtungsdauer ausreichend lang ist, um den Lichtbedarf der Pflanze zu decken. Eine Kombination aus Tageslicht und zusätzlicher Beleuchtung durch spezielle Aquarienlampen ist oft empfehlenswert.

Temperatur

Das Guadeloupe-Nixkraut gedeiht am besten bei einer Wassertemperatur im Bereich von 19-30°C. Es ist wichtig, dass die Temperatur konstant gehalten wird und keine großen Schwankungen auftreten. Eine zu niedrige oder zu hohe Temperatur kann das Wachstum der Pflanze beeinträchtigen und zu Krankheiten führen. Um die optimale Temperatur im Aquarium zu gewährleisten, kann ein Aquariumheizer verwendet werden. Dieser ermöglicht es, die Temperatur entsprechend einzustellen und konstant zu halten.

Wasserwerte

Das Guadeloupe-Nixkraut ist relativ anspruchslos in Bezug auf die Wasserwerte. Es kann in einem weiten pH-Bereich zwischen 5,5 und 7,5 gehalten werden. Auch in Bezug auf die Wasserhärte ist die Pflanze flexibel und kann in sehr weichem bis hartem Wasser gehalten werden. Es ist wichtig, regelmäßig die Wasserwerte zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen, um ein optimales Wachstum der Pflanze zu gewährleisten. Bei Bedarf können spezielle Wasseraufbereiter verwendet werden, um den pH-Wert und die Wasserhärte zu regulieren.

Düngung

Das Guadeloupe-Nixkraut benötigt keine zusätzliche CO²-Düngung. In einem normal mit Fischen besetzten Aquarium reicht die wöchentliche Zugabe eines Spurenelemente-Düngers aus, um den Nährstoffbedarf der Pflanze zu decken. Es ist wichtig, regelmäßig die Düngung zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen, um ein optimales Wachstum der Pflanze zu gewährleisten. Eine ausgewogene Nährstoffversorgung ist essentiell für gesundes Wachstum und verhindert Mangelerscheinungen.

Maximale Wuchshöhe

Die maximale Wuchshöhe des Guadeloupe-Nixkrauts ist nicht genau festgelegt. Die Pflanze kann sich jedoch sehr schnell ausbreiten und unter guten Bedingungen eine beträchtliche Höhe erreichen. Es ist wichtig, die Pflanze regelmäßig zu stutzen und zu kontrollieren, um ein Überwuchern des Aquariums zu verhindern. Durch gezieltes Stutzen kann man auch das gewünschte Erscheinungsbild der Pflanze beeinflussen und sie in Form bringen.

Vermehrung

Das Guadeloupe-Nixkraut vermehrt sich einfach durch Teilung. Wenn die Pflanze gute Wachstumsbedingungen hat und keinen Nährstoffmangel aufweist, wächst sie sehr schnell. Durch das Teilen der Stängel und das Einpflanzen der einzelnen Teilstücke kann man die Pflanze vermehren. Zusätzlich bildet das Guadeloupe-Nixkraut auch Samen aus, die zur Vermehrung genutzt werden können. Es ist wichtig, die Pflanze regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf zu vermehren, um ein Überwuchern des Aquariums zu verhindern.

Zusammengefasst

Das Guadeloupe-Nixkraut ist eine relativ anspruchslos und sich leicht pflegen lassende Pflanze. Mit einer ausreichenden Beleuchtung, konstanter Temperatur und regelmäßiger Düngung kann man eine gesunde und schöne Aquarienpflanze erhalten. Die flexiblen Wasserwerte des Guadeloupe-Nixkrauts ermöglichen eine vielseitige Verwendung in verschiedenen Aquarien.

Herkunftskontinent dieser Aquarienpflanze: Südamerika

Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview