Chrysogaster-Cichlide, Naevochromis chrysogaster

29,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 13063
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Chrysogaster-Cichlide, Naevochromis chrysogaster"

Chrysogaster-Cichlide, Naevochromis chrysogaster

Auf einen Blick:


Name: Chrysogaster-Cichlide, Naevochromis chrysogaster, Haplochromis Jack Dempsey
Herkunft: Malawisee
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 7,5 - 8,5
Temperatur: 24-26° Celsius
Beckengröße: ab 800 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Lebendfutter, Frostfutter
Zucht möglich: ja, Maulbrüter
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 23 cm

Im Detail: Chrysogaster-Cichlide, Naevochromis chrysogaster

Hinter der wissenschaftlichen Bezeichnung Naevochromis chrysogaster verbirgt sich der interessante Crysogaster-Cichlide. Bei diesem Süßwasserfisch handelt es sich um einen Buntbarsch aus dem ostafrikanischen Malawisee. Insbesondere in den seichten Übergangszonen zwischen Sand- und Felsregionen ist der Naevochromis chrysogaster vermehrt anzutreffen. In ihrem natürlichen Habitat ernähren sich die Chrysogaster-Cichliden von den Larven und Eiern anderer Buntbarsche.

Chrysogaster-Cichliden sollten in einem Harem gehalten werden

Die artgerechte Haltung und Pflege von Chrysogaster-Cichliden ist verhältnismäßig einfach. Die Malawi-Barsche können im Aquarium Maximalgrößen von bis zu 23 cm erreichen, wobei die Männchen stets etwas größer werden als die weiblichen Tiere. Ein Becken mit einem Fassungsvermögen von mindestens 800 l wäre von daher die ideale Lösung für Sie und Ihre Naevochromis chrysogaster. Besagtes Behältnis sollte zum Wohle der Tiere über eine sandige Bodenschicht sowie diverse Verstecke und Rückzugsorte verfügen. Hierfür eignen sich Höhlen, Wurzeln sowie Stein- oder Felsaufbauten.

Chrysogaster-Cichliden haben kein Problem mit Gesellschaft. Im Gegenteil! Die Barsche sollten in einem Harem gehalten werden. Auf 1 Männchen sollten dabei mehrere Weibchen kommen. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen friedlichen Malawi-Barschen lässt sich ohne Komplikationen durchführen.

Naevochromis chrysogaster stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Die Tiere fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 24 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5 sehr wohl.

Naevochromis chrysogaster ernähren sich carnivor

In ihrem natürlichen Habitat ernähren sich die Chrysogaster-Cichliden, wie bereits erwähnt, von Eiern und Larven. Auch im Aquarium bevorzugen die Barsche eine fleischliche Kost in Form von Frost- oder Lebendfutter.

Die Nachzucht von Naevochromis chrysogaster im Aquarium

Chrysogaster-Cichliden (Naevochromis chrysogaster) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Beobachtungen haben ergeben, dass die paarungswilligen Männchen sogenannte Laichgruben bauen. Bei diesen Maulbrütern übernimmt das Weibchen die Brutpflege.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.