Wirbellose
Artikelnummer NEW-10473

Blauer Yabby, Cherax destructor "Blue Pearl"


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -2 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Blauer Yabby, Cherax destructor "Blue Pearl"

Auf einen Blick:


Name: Blauer Yabby, Blauer Destruktor, Cherax destructor "Blue Pearl"
Herkunft: Australien
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: eher hart, pH 7,0 - 8,0
Temperatur: 15-28° Celsius
Beckengröße: ab 100 cm Kantenlänge
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Herbstlaub, Brennnesseln, Gemüse (getrocknet oder überbrüht), Flocken-, Granulatfutter oder Futtertabs, Frostfutter
Zucht möglich: ja

Im Detail: Blauer Yabby, Cherax destructor "Blue Pearl"

Der Blaue Yabby mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Cherax destructor "Blue Pearl" kann im Volksmund auch als Blauer Destruktor bezeichnet werden. Bei diesem Tier handelt es sich um einen attraktiven Süßwasserkrebs aus Australien. Der Blaue Yabby verdankt seinen Namen seiner markanten blauen Körperfärbung.

Blaue Yabbys sind friedfertige Gesellen

Cherax destructor sind regelrechte Augenweiden. Die farbenfrohen Süßwasserkrebse sorgen für die nötigen Farbtupfer im Becken und sind bei Aquarianern sehr beliebt. Zusätzlich zu ihrem attraktiven Erscheinungsbild besitzen die Cherax destructor ein friedliches Wesen und sind verhältnismäßig einfach in Haltung und Pflege. Die Krebse können bis zu 15 cm groß werden. In Ausnahme Fällen kamen die Krebse auf eine Maximalgröße von ungefähr 28 cm, die aber sehr selten sind.  Ein Aquarium mit einer Kantenlänge von mindestens 100 cm ist von daher zwingend erforderlich. Das Becken sollte im Idealfall über einen Bodengrund aus feinem Kies sowie diverse Versteckmöglichkeiten verfügen. Insbesondere Höhlen, Röhren, Wurzeln sowie Stein- oder Felsaufbauten werden von den Blauen Yabbys gerne angenommen.

Ungeachtet seines Namens ist der Cherax destructor "Blue Pearl" ein friedlicher und freundlicher Beckenbewohner. Die Süßwasserkrebse können mühelos als Paar oder in einer Gruppe mit mehren Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen Süßwasserkrebsen, Fischen oder sogar Garnelen ist durchführbar.

Blaue Yabbys passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Die Schönheiten bevorzugen Wassertemperaturen 15 und 28 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,0 und 8,0.

Cherax destructor "Blue Pearl" sind Allesfresser

Die artgerechte Fütterung und Ernährung der Cherax destructor "Blue Pearl" ist nicht schwierig. Die Krebse zählen zu den Allesfressern. Insbesondere Laub, Grünfutter oder Krebsfutter werden gerne als Leckerbissen angenommen.

Die Vermehrung von Cherax destructor "Blue Pearl" im Aquarium

Blaue Yabbys (Cherax destructor "Blue Pearl") konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Eine Zucht ist ohne viel Aufwand möglich. Das Weibchen trägt die Eier unter dem Hinterleib. Nach ungefähr 6 Wochen schlüpfen die Jungtiere.

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...