Perlhuhnwels, Synodontis angelicus

29,95 € *

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Kongo Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Anzahl
Stückpreis
Bis 2

29,95 €*

Bis 4

28,95 €*

-3.3 %
Ab 5

27,95 €*

-6.7 %
Produktnummer: 6509
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Perlhuhnwels, Synodontis angelicus"

Perlhuhnwels, Synodontis angelicus

Auf einen Blick:


Name: Perlhuhnwels, Synodontis angelicus
Synonyme: Synodontis tholloni, Synodontis werner
Herkunft: Afrika (Kongobecken)
Gesellschaftsaquarium: ja, aber nur mit größeren Fischen
Wasser: weich bis mittelhart: pH 6,5-7,5
Temperatur: 19-26° Celsius
Beckengröße: mindestens 120 cm Länge
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: nein
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis 25 cm, meist jedoch 18-20 cm

Im Detail: Perlhuhnwels, Synodontis angelicus

Der Perlhuhnwels mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Synodontis angelicus kann alternativ auch als Synotontis tholloni oder auch als Synodontis werneri betitelt werden. Bei diesem Süßwasserfisch aus dem afrikanischen Kongobecken handelt es sich um einen wunderschön getupften Wels. Er kann auf eine Maximalgröße von 25 cm heranwachsen, meist bleibt es im Aquarium aber bei einer Endgröße um 18-20 cm. Es gibt einen Bericht über wild gefangene Exemplare mit einer Größe von über 50 cm, hierbei scheint es sich jedoch um einen Schreibfehler oder Falschberichte zu handeln oder einfach um einen Bestimmungsfehler. Unsere Recherchen bei den Fängern vor Ort ergaben eine Endgröße der oben genannten 20-25 cm.

Perlhuhnwelse sind Gruppentiere

Für eine Gruppe Synodontis angelicus sollte das Aquarium eine Kantenlänge von 120 cm nicht unterschreiten. Die Süßwasserfische sind sowohl tag- wie auch dämmerungsaktiv. In der Eingewöhnungsphase können die Fieberbartwelse manchmal noch recht scheu und versteckt lebend sein. Mit der Zeit gewinnen sie aber meist sehr schnell an Vertrauen und sind dann auch frei schwimmend oder gründelnd im Becken zu beobachten. Manch vorwitziges Tier erkennt sogar seinen Pfleger und wartet gegen Abend auf Futter.

Perlhuhnwelse halten sich bevorzugt in Bodennähe auf. Der Boden sollte deshalb mit Sand oder sehr feinem Kies bedeckt sein. Die Wahl der Farbe liegt dabei ganz bei Ihnen. Unbedingt sollte man den Welsen geeignete Versteckmöglichkeiten anbieten. Hierfür eignen sich unsere Welsröhren von Aquariumkeramik. Pro Tier sollte mindestens auch eine Höhle zur Verfügung stehen! Auch knorrige Wurzeln, umgedrehte Blumentöpfe oder Aufbauten aus Steinen oder Holz (einsturzsicher verklebt!) sind absolut geeignet. Das Becken sollte unbedingt eine robuste Bepflanzung aufweisen. Eine zusätzliche Wurzel als Dekoration bietet nicht nur weitere Versteckmöglichkeiten, sie steigert auch das Wohlbefinden Ihrer Synodontis angelicus um ein Vielfaches. Die Wurzel dient den Welsen auch als Lieferant für lebenswichtige Pflanzenfasern. Besonders bewährt bzw. besonders beliebt bei unseren Welsen ist unser Moorkienholz.

Die wunderschönen Perlhuhnwelse sind absolute Gruppentiere. Sie sollten niemals als Einzeltiere gehalten werden. Ideal sind Gruppen mit 5 Tieren. Innerartlich können sich die Synodontis angelicus manchmal harmlos etwas "herumschubsen". Zu ernsten Verletzungen kommt es dabei in der Regel aber nie. Wenn das Becken gut strukturiert ist und genügend Höhlen vorhanden sind, sollte es hier allerdings keine Probleme geben. Ansonsten sind die ruhigen und friedlichen Welse gute Beifische für alle aus ähnlichen Wasserwerten stammenden Tiere. Ungeeignete Vergesellschaftungen wären beispielsweise ruppige Cichliden oder Barben. Diese knabbern den Tieren die verlängerten Flossenstrahlen der Rückenflosse an. Ebenso ungeeignet zur Gesellschaft sind kleine Fische, die nachts auf dem Boden schlafen. Die ausgewachsenen Welse könnten dies als willkommene Ergänzung des Speiseplans ansehen. Ideale Partner wären Afrikanische Salmler wie zum Beispiel die Kongosalmler.

Das Wasser für Synodontis angelicus sollte weich bis mittelhart sein. Die Wassertemperatur sollte zwischen 19 und 26 Grad Celsius liegen und der pH-Wert ungefähr 7 betragen. Die Gesamthärte hingegen sollte zwischen 5 und 15 liegen.

Synodontis angelicus ernähren sich omnivor

Auch beim Futter sind die hübsch gemusterten Welse nicht sehr wählerisch. Die omnivoren Zierfische sind sehr gierig. Sie nehmen alle gängigen Futterarten  (Frost-, Lebend-, Flocken-, Pelletfutter) an. Sie als Halter sollten Ihren Perlhuhnwelsen hin und wieder auch spezielles Welsfutter anbieten. Auf diese Art und Weise wird der Bedarf der Fische an pflanzlicher Nahrung gedeckt. Auch bei einer überbrühten Gurke oder Spinat greifen die Syndontis angelicus beherzt zu. Diese sollten aber nicht länger als wenige Stunden im Becken verbleiben. Sie würden ansonsten das Wasser belasten. Wichtig ist lediglich, dass die Fütterung artgerecht und abwechslungsreich ist. Sie soll sowohl tierische, WIE AUCH pflanzliche Anteile enthalten. 

Die Nachzucht von Synodontis angelicus im Aquarium

Über eine erfolgreiche Nachzucht von Perlhuhnwelsen (Synodontis angelicus) im Aquarium ist uns nichts bekannt. Unter sehr guten Haltungsbedingungen können die imposanten Tiere über 20 Jahre alt werden.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview