Sie sind in unserem neuen Shop - bitte registrieren Sie sich als Kunde neu.

Sonnensalmler, Hyphessobrycon eos

Anzahl Stückpreis
Bis 9
2,99 €*
Ab 10
2,89 €*

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 5335
Produktinformationen "Sonnensalmler, Hyphessobrycon eos"

Sonnensalmler, Hyphessobrycon eos

Auf einen Blick:


Name: Sonnensalmler, Hyphessobrycon eos
Herkunft: Britisch Guyana
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 5,5 - 7,5
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: mindestens 60 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, Flockenfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 5 cm

Im Detail: Sonnensalmler, Hyphessobrycon eos

Der Sonnensalmler trägt die wissenschaftliche Bezeichnung Hyphessobrycon eos gehören zur Familie der echten Salmler oder Characidae. Der Name Hyphessobrycon setzt sich zusammen aus den Worten "hyphesso" (kleiner) und "brycon" (Beißer). Dies ist eine Anspielung auf das kräftige Gebiss der Salmler. Die ursprüngliche Heimat der glänzenden Schwarmfische ist Britisch Guyana.

Ihren Namen verdanken die Sonnensalmler dem Tatsachenbestand, dass sie regelrecht das Licht suchen. Die meisten Salmler bevorzugen schattige Plätze und Aquarien mit gedämpftem Licht. Nicht so der Sonnensalmler. Er mag helles Licht. Dies macht ihn zum idealen Blickfangfisch in Aquascapingbecken.

Hyphessobrycon eos sind wunderschön anzusehen. Der Körper dieser Salmler schimmert silbrig oder bronzefarben. Sie sind übersät mit kleinen Punkten, die im Licht schillern. Die Männchen sind dabei kräftiger gefärbt als die weiblichen Exemplare. Darüber hinaus sind sie etwas kleiner und schmaler. An den Schwanzflossen bildet sich bei Wohlbfinden eine orange Färbung. Darüber hinaus findet sich am Ansatz der Schwanzflosse meist ein dunkler Fleck.

Männliche Sonnensalmler besitzen mehrere große Haken an der Afterflosse. Sie sollten deshalb nicht mit einem Netz gefangen werden sollten. Die Tiere könnten sich mit den Haken darin verfangen und diese könnten im schlimmsten Fall abbrechen. Wenn dies geschieht, kann eine Paarung häufig nicht mehr vollzogen werden. Die Männchen halten sich nämlich mit besagten Haken an den Weibchen fest.

Sonnensalmler können im Schwarm gehalten werden

Der Sonnensalmler kann im Aquarium auf eine Körperlänge von ungefähr 5 cm heranwachsen und sollte in Aquarien ab 60 Litern Wasservolumen gehalten werden. Achten Sie als Halter bitte auf eine gekonnte Kombination aus Beckenbepflanzung und Schwimmraum.

Hyphessobrycon eos sind friedliche und freundliche Beckenbewohner. Die Fische können problemlos in einem größeren Schwarm in einem Arten- oder einem Gesellschaftsbecken gepflegt werden. Wählen Sie bitte eine Gruppengröße von mindestens 8 Tieren.

Sonnensalmler passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 30 Grad Celsius liegen und einen pH-Wert zwischen 5,5 und 7,5 aufweisen. Das Wasser sollte eher weich sein. Die GH sollte maximal bei 10 - 15 liegen.

Hyphessobrycon eos ernähren sich omnivor

Sonnensalmler sind beim Futter nicht wählerisch. Die Süßwasserfische zählen zu den Allesfressern. Sie lassen sich ganz einfach an Lebendfutter, Frostfutter oder Flockenfutter gewöhnen. Auch überbrühter Salat oder eine Gurke werden gerne als Snack angenommen. 

Die Nachzucht von Hyphessobrycon eos im Aquarium

Sonnensalmler (Hyphessobryccon eos) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Zur Zucht genügen einfache Becken ohne Bodengrund mit einem Fassungsvermögen von ungefähr 30 l. Als Laichsubstrat sollten entweder feinfiedrige Pflanzen (Cabomba, Mayaca, Hornkraut), Kokosfasern oder ähnlich faseriges Material angeboten werden. Die Fische zählen zu den Laichräubern. Nach dem Ablaichen sollten die Eltern sofort aus dem Becken entfernt werden. Wenn ein sofortiges Entfernen nicht möglich ist, können Sie auch auf sogenannte Laichgitter zurückgreifen. Die Larven schlüpfen bereits nach 20-28 Stunden und werden mit allerfeinstem Lebendfutter gefüttert.

Unsere Sonnensalmler sind bei Lieferung ca. 2 - 3 cm groß.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.
Kontakt per WhatsApp