Schwarzer Kaisertetra, Nematobrycon palmeri black

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
84336
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Der Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:



4,99  €
Grundpreis: 4,99 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Schwarzer Kaisertetra, Nematobrycon palmeri

Auf einen Blick:

Name: Schwarzer Kaisertetra, Nematobrycon palmeri black
Herkunft: Kolumbien
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH 6,0-7,5
Temperatur: 24-28°Celisus
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: feines Lebendfutter, Frostfutter, und Fischfutter
Zucht möglich: ja, legt Eier
Garnelenverträglich: ja, mit größeren Garnelen ( z.B. Amano XL)

Im Detail:

Der Kaisertetra ist ein sehr beliebter Aquarienfisch. Ursprünglich ist der attraktive Salmler in Kolumbien beheimat, bei der schwarzen Farbvariante handelt es sich jedoch um eine Zuchtform. Das wissenschaftliche Synonym dieses Fisches lautet Nematobrycon amphiloxus.

Nematobrycon palmeri black ist ein friedlicher Gruppenfisch, der sich sehr gut in ein Gesellschaftsaquarium einfügt. Die Fische sind keine Schwarmfische im klassischen Sinnen, unter den Männchen kann es hin und wieder zu harmlosen Revierstreitigkeiten kommen. Der Schwarze Kaisertetra kann schon in kleineren Aquarien ab 60 cm Länge gepflegt werden. Der anpassungsfähige Zierfisch stellt keine hohen Ansprüche an seinen Pfleger. Die Tiere sind sehr recht robsut und widerstandsfähig. Wichtig ist für Nematobrycon palmeri jedoch eine kräftige Bepflanzung des Hintergrunds und der Randbereiche.

Auch im Bezug auf die Wasserparameter sind die schwarzen Kaisertetra sehr tolerant, jedoch sind sie sehr wärmebedürftig und benötigen eine Wassertemperatur zwischen 24-28° Celsius. Der pH-Wert sollte im Bereich von 6,0-7,5 liegen. Das Wasser darf sehr weich bis hart sein. Der bis zu 5 cm lang werdende Fisch frißt handelsübliches Zierfischfutter. Feines Frost- und Lebendfutter nimmt der Kaisertetra ebenfalls recht gerne an.

Es gelingt recht leicht Nematobrycon palmeri black nachzuzüchten, allerdings sind die Fische nicht sehr produktiv. Wenn den Jungfischen ausreichend Versteckmöglichkeiten z.B. in Form von Javamoos angeboten werden und die Wasserqualität mit den Ansprüchen der Fische übereinstimmt, können manchmal sogar in einem Gesellschaftsaquarium Jungfische überleben. Für eine gezielte Vermehrung sollte man die Schwarzen Kaisertetra paarweise in ein Aquarium mit reichlich Javamosos einsetzen. Nach dem Ablaichvorgang müssen die Alttiere wieder entfernt werden. Gefüttert werden können die frisch geschlüpften Salmler nach dem Freischwimmen mit Artemia-Nauplien und mit Staubfutter.

Bei Lieferung sind unsere Nematobrycon palmeri black etwa 2-3 cm groß.

Es ist noch keine Bewertung für Schwarzer Kaisertetra, Nematobrycon palmeri black abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Ähnliche Artikel
Breitblättriges Speerblatt, Anubias barteri, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kleiner Büschelfarn, Salvinia auriculata, Portion

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schrägschwimmer, Thayeria boehlkei

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Ornamentmuschel, Scabies crispata

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Geweihschnecke, Clithon sp.

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Blau-Rosa Krebs, Cherax sp. 'Irian Jaya'

inkl. MwSt. zzgl. Versand