Paradiesfisch gold, Macropodus opercularis

6,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 7288
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Paradiesfisch gold, Macropodus opercularis"

Paradiesfisch gold, Macropodus opercularis

Auf einen Blick:


Name: Paradiesfisch gold, Macropodus opercularis
Synonyme: Labrus opercularis, Macropodus chinensis, Chaetodon chinensis, Macropodus viridiauratus, Macropodus venustus, Macropodus ctenopsoides, Macropodus filamentosus, Platypodus furca, Polyacanthus opercularis
Herkunft: China, Thailand und Vietnam
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart: pH 6,0 - 8,0
Temperatur: 19- 26 ° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Frost- oder Lebendfutter, pflanzl. Futter
Zucht möglich: ja, legt Eier
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 8 cm

Im Detail: Paradiesfisch gold, Macropodus opercularis

Paradiesfische gold (Macropodus opercularis) gehören zu den farbenprächtigsten Fischen. Sie stammen ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Die Geschlechter lassen sich anhand von Färbung, Größe und Flossenspitzen unterscheiden. Im Gegensatz zu den Männchen sind die Weibchen eher schlicht.

 

Paradiesfische gold sind pflegeleicht

Grundsätzlich ist der Paradiesfisch gold für Gesellschaftsaquarien geeignet und für Anfänger durchaus zu empfehlen. Wichtig bei der Haltung ist allerdings, dass das Becken über eine dichte Beckenbepflanzung verfügt. Hierfür eignen sich Schwimmpflanzen. Auch von einer Vergesellschaftung mit wilden Beifischen wie zum Beispiel Sumatrabarben ist abzusehen.

Das Aquarium zur Haltung von Macropodus opercularis sollte eine Länge von 80 cm nicht unterschreiten. Die Paradiesfische gold gehören zu den Labyrinthfischen. Aus eben diesem Grund sollte Zugluft auf der Wasseroberfläche vermieden und das Aquarium abgedeckt werden.

Dieser Fisch ist sehr anpassungsfähig an die Wasserbeschaffenheit und die Temperatur. Er kann von daher gut in kühleren Aquarien gehalten werden. In einer Wassertemperatur zwischen 19 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,0 und 8,0 fühlt sich der Paradiesfisch rot sehr woh. Die Gesamthärte sollte bei ungefähr 20° dGH liegen.

 

 

Macropodus opercularis sind beim Futter nicht wählerisch

Paradiesfische gold fressen handelsübliches Zierfischfutter. Sie nehmen aber auch gerne Frost- und Lebendfutter an.

 

 

Die Nachzucht von Macropodus opercularis im Aquarium

Die Zucht von Paradiesfischen gold (Macropodus opercularis) ist im Aquarium gut möglich. Sie gelingt gelegentlich sogar im Gesellschaftsaquarium. Die Männchen bauen ein Schaumnest. Ein Gelege kann bis zu 500 Eier umfassen. Es wird von den Männchen etwa drei Wochen betreut.

Bei Lieferung sind unsere Paradiesfische gold etwa 3 - 4 cm lang.  Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben, die einer ständigen Veränderung unterliegen. Abweichungen sind von daher möglich.

 

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.