Smaragdgrundel, Stiphodon surrufus, 1 Paar

29,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Läuft nicht Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 12933
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Smaragdgrundel, Stiphodon surrufus, 1 Paar"

Smaragdgrundel, Stiphodon surrufus, 1 Paar

Auf einen Blick:


Name: Smaragdgrundel, Stiphodon surrufus
Herkunft: Philippinen
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 19-26° Celsius
Beckengröße: mindestens 60 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Flockenfutter
Zucht möglich: keine Angaben
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 2 cm

Im Detail: Smaragdgrundel, Stiphodon surrufus

Die Smaragdgrundel mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Stiphodon surrufus stammt ursprünglich aus dem Lagu Lagu Creek auf Leyte, einer Insel der Philippinen.

Smaragdgrundeln sind einfach zu pflegen

Die artgerechte Haltung und Pflege von Smaragdgrundeln ist denkbar einfach. Die Fische stellen nahezu keine Anforderungen an ihr Umfeld und sind deshalb die perfekten Einsteigertiere. Aufgrund ihrer Größe von "nur" 2 cm können Stiphodon surrufus auch in Nano-Becken gehalten werden. Ein Aquarium mit einem Füllvolumen von mindestens 60 l ist absolut ausreichend. Besagtes Behältnis sollte über einen sandigen Bodengrund verfügen und mit vereinzelten Verstecken ausgestattet sein. Hierfür eignen sich Höhlen, Wurzeln, Wasserpflanzen sowie Stein- und Felsaufbauten.

Smaragdgrundeln sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mehreren Fischen gehalten werden. Ob Sie Ihre schuppigen Freunde allerdings in einem Arten- oder einem Gesellschaftsbecken pflegen bleibt ganz Ihnen überlassen. Von einer Vergesellschaftung mit größeren Fischen ist allerdings abzusehen. Diese würde die kleinen Grundeln im schlimmsten Fall fressen.

Auch an die Wasserwerte stellen die Smaragdgrundeln keine gesonderten Ansprüche. Die Wassertemperatur sollte zwischen 19- 26° C und der pH-Wert zwischen 6,0 - 7,5 liegen.

Stiphodon surrufus sind beim Futter nicht wählerisch

Die Fütterung und Ernährung der Stiphodon surrufus ist kein schwieriges Unterfangen. Die Fische sind ganz einfach mit Flockenfutter zufriedenzustellen. Gelegentlich sind sie allerdings auch einem fleischlichen oder pflanzlichen Leckerbissen nicht abgeneigt.

Die Nachzucht von Stiphodon surrufus im Aquarium

Über eine erfolgreiche Zucht von Smaragdgrundeln (Stiphodon surrufus) im Aquarium liegen aktuell noch keine verwertbaren Informationen vor.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview