Ozelot-Goldringelgrundel, Brachygobius sp. "Ozelot", 5 Stück

15,95 €*

Inhalt: 5 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Im Programm Indonesien Zierfische Versand: Tiere
Produktnummer: 14941
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Ozelot-Goldringelgrundel, Brachygobius sp. "Ozelot", 5 Stück"

Ozelot-Goldringelgrundel, Brachygobius sp. "Ozelot", 5 Stück

Auf einen Blick:


Name: Ozelot-Goldringelgrundel, Brachygobius sp. "Ozelot"
Herkunft: Asien (Singapur; Indonesien)
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 7,5-8,5
Temperatur: 27 - 30° Celsius
Beckengröße: mindestens 40 cm
Bepflanzung wichtig: nein, aber empfehlenswert
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 2,5 cm

Im Detail: Ozelot-Goldringelgrundel, Brachygobius sp. "Ozelot"

Bei der Ozelot-Goldringelgrundel mit der lateinischen Bezeichnung Brachygobius sp. "Ozelot" handelt es sich um eine winzige Goldgrundel aus dem asiatischen Raum. Insbesondere in den Gewässern Singapurs und Indonesiens ist der Süßwasserfisch weit verbreitet. Die Ozelot-Goldringelgrundel ist noch verhältnismäßig neu und unerforscht.

Ozelot-Goldringelgrundeln sind selten

Ozelot-Goldringelgrundeln können in Süßwasser gepflegt werden. Die hübschen Beckenbewohner können im Aquarium auf eine Endgröße von ungefähr 2,5 cm heranwachsen. Für die Winzlinge ist ein Aquarium mit einer Kantenlänge von mindestens 40 cm absolut ausreichend. Das Becken sollte mit einem sandigen Bodengrund sowie diversen Verstecken und Unterschlüpfen für die Brachygobius sp "Ozelot" ausgestattet sein. Hierfür eignen sich Höhlen, Röhren, Wurzeln, Aquarienpflanzen sowie Fels- oder Steinaufbauten.

Ozelot-Goldringelgrundeln sind friedliche aber dennoch durchsetzungsfähige Zeitgenossen. Die Grundeln können in Arten- oder Gesellschaftsbecken gehalten werden. Beobachtungen haben ergeben, dass die Süßwasserfische Reviere bilden, welche sie gegen Artgenossen verteidigen. Eine Vergesellschaftung mit kleineren, friedlichen Zierfischen ist möglich.

Brachygobius sp. "Ozelot" stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserparameter im Becken. Die Süßwasserfische fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 27 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5 sehr wohl. Der Härtebereich hingegen sollte zwischen 15-30° dGH liegen.

Brachygobius sp. "Ozelot" sollten täglich gefüttert werden

Die artgerechte Fütterung und Ernährung der Ozelot-Goldringelgrundeln ist nicht schwierig. Die Fische lassen sich an Frost-, Lebend- und Trockenfutter gewöhnen.

Die Nachzucht von Brachygobius sp. "Ozelot" im Aquarium

Ozelot-Goldringelgrundeln (Brachygobius sp. "Ozelot") konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Für eine optimale Zucht sollten die Zwerge bei 22° Celsius gehalten und abwechslungsreich mit Lebendfutter versorgt werden. Eine kräftige Frischwasserzugabe erhöht die Laichbereitschaft. Die Eier werden unter Steinen oder in Höhlen abgelegt. Das Männchen übernimmt die Brutpflege. Ein Gelege kann ungefähr 200 Eier umfassen. Nach ungefähr 8 Tagen schlüpfen die Jungtiere.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.